#1

Wettbewerb 3, Ballade von der grauen Kampfmaus

in Archiv 09.05.2021 17:48
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

Statt mich auf das Stichwort von SGZ 19 zu stürzen, habe ich mein ZUGABeTEIL zum Wiesenwettbewerb 3 fertiggestellt.


Ballade von der grauen Kampfmaus

Ach, was muss man oft von bösen
Mäusen hören oder lesen,
wie zum Beispiel hier von diesem
Exemplar, dem schlauen, fiesem,
frechen und auch durchaus kühnen.

Damals hinter Deich und Dünen,
wo die Nordseewellen wogen,
war es heimlich eingezogen,
dreist in meines Freundes Haus,
und da sollt´ es wieder raus.
Denn es tat der Satansbraten
knabbern an diversen Drahten:
den vom Rechner durchgekaut
und der Glotze Strom geklaut,
schließlich auch dem Telefon.

„Warte, Kerl, dich krieg ich schon!“,
rief mein Freund, total beglückt,
als er dann die Maus erblickt.
Und aus Lust und Freundespflicht
half ich ihm beim Kriegsgericht,
Kämpfen war jetzt angesagt,
es begann die wilde Jagd.

Ha, die Maus in ihrem Schrecke
panisch saust von Eck´ zu Ecke,
kann nur noch ans Flüchten denken,
sucht nach Schutz jetzt unter Schränken,
sowas hilft ihr gar nicht viel,
denn mit einem Besenstiel
wird sie sogleich aufgeschreckt,
dass sie sich nicht mehr versteckt.

Hin und her wird sie gejagt,
dennoch bleibt sie unverzagt,
trippelnd schnell im Mausgalopp,
wechselnd zwischen Start und Stopp,
hat sie neues Ziel gefunden
und ist dort mit eins verschwunden.
Richtung Polstergarnitur
führte ihre letzte Spur.

Nein, es bringt ihr diese Hast
nichts, mein Freund hat aufgepasst:
„Ja, hurra, wir haben sie:
Unterm Sofa hockt das Vieh!“
„Jürgen“, frag ich voller Zagen,
„willst du jetzt das Tier erschlagen?“
Seufzend eilt er prompt davon,
kommt zurück mit Schuhkarton,
lebend soll die kleine Maus
meinem Freunde aus dem Haus.

Nur ist sie noch nicht gefangen,
wie soll´n wir an sie gelangen?
Um das Kerlchen zu erblicken,
müssen wir das Sofa rücken.
Gleich getan, doch staunt man sehr:
Hinterm Sofa ist es leer!
Wo, verdammt, ist das durchtrieben
schlaue Biest denn bloß geblieben?

Flott gekippt das Möbelstück,
gleich hat man die Maus erblickt:
Wo der Rahmen stoffbespannt,
unterseits, ist er bemannt,
von der kleinen Tiergestalt,
welche sich hat festgekrallt
in dem Sackleinen-Textil -
pah, das hilft ihr auch nicht viel.
Hier rennt sie uns nicht davon,
denn da ist der Schuhkarton.

„Jetzt wird sie hineingefegt“,
rufe ich ganz aufgeregt.
Mit mehr Eifer als Verstand,
schubs´ ich sie mit bloßer Hand
dem Karton-Verließ entgegen.
Na, von wegen!

Denn es tut mir wenig gut,
weil die Maus mit letztem Mut
beißt in meiner Pfote Ballen.
Gar nicht will es mir gefallen,
dass das Tier sich festgebissen,
DEN Schmerz könnt´ ich gerne missen!
Jammernd und mit heftig Schütteln
kann den Feind ich von mir rütteln:
Aus die Maus und kein Pardon!
Rein mit dir in den Karton.

Also ist das Werk vollbracht,
und es wird neu nachgedacht.
Wer so ehrenvoll gestritten,
wird zwar nicht im Haus gelitten,
aber sich die Daumen heben:
Dieser Kämpfer bleibt am Leben.

Gut, dass ein Minister hat
fern von uns´rer Kampfesstatt
und direkt hinter den Dünen
so ein Ferienhaus im Grünen.
Gut, dass der Mann Kriegsminister,
ganz bestimmt voll Freude ist er,
wenn bald wuselt um sein Haus
kleine graue Kriegermaus.
Mit Respekt und ohne Hassen
sei die Maus dort frei gelassen.
Weil der Rache wird entsagt,
endet diese raue Jagd
so, wie man es gerne kennt:
mit ´nem schönen
Happy End.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Folgende Mitglieder finden das Top: Doro, Carlotta Lila, Bree und Anka
zuletzt bearbeitet 11.05.2021 12:40 | nach oben springen

#2

RE: Wettbewerb 3, Ballade

in Archiv 09.05.2021 20:15
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Hallo @-jek ,

klasse gedichtet.

Ich habe mich köstlich amüsiert beim Lesen. Gut, dass sie Maus am Schluss frei lassen werden. Hoffentlich bekommt sie im Schuhkarton keinen Herzinfarkt. (Wir haben Lebendfallen im Gartenhaus aufgestellt und leider haben schon einige Mäuse den Weg vom Gartenhaus zur nächsten große Wiese nicht überlebt.)

Eine Frage: Was meinst du damit?

Zitat von -jek im Beitrag #1
und ist dort mit eins verschwunden.
Das verstehe ich nicht.

Anfangs hat es mich an Max und Moritz erinnert, also vom Reimschema (oder wie man das nennt) her.

Zitat von -jek im Beitrag #1
Gar nicht will es mir gefallen,
dass das Tier sich festgebissen,
O ja. Das tut saumäßig weh. Kann ich aus leidvoller Erfahrung bestätigen. (Mein Mann und ich wollten meinem Schwager beim Fangen einer Wüstenrennmaus helfen. Tja, und mir ging es genauso. Ich hatte sie - oder besser sie mich. Autsch!)


Gern gelesen.

LG Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: Wettbewerb 3, Ballade

in Archiv 09.05.2021 23:49
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.101 Beiträge | 9188 Punkte

Hallo @-jek! Der Titel hat mir schon sehr gut gefallen! Wie @Doro hat mich die Ballede anfangs an Max und Moritz erinnert. Sehr flott dahingereimt, dynamisch und vor allem voller lustiger Ideen! Gut, dass sie am Ende überlebt
Wirklich sehr originell
Lg
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
-jek hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 09.05.2021 23:49 | nach oben springen

#4

RE: Wettbewerb 3, Ballade

in Archiv 10.05.2021 08:56
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

Hallo Doro,
"mit eins" sollte verkürzt für " mit einmal" stehen. Ich sehe jetzt, dass das nicht geht, weil "mit eins" einen ganz ganderen Sinn hat. "Bitzschnell" uder "im Nu" wären besser. Danke für den Hinweis.
Die ersten Zeilen waren nicht nur eine Verneigung von dem Meister Wilhelm Busch. Es ist ein guter Trick, mit "geklauten" Zeilen anzufangen, um sich in Schwung und Rhythmus zu bringen.
"Ach, was muss man oft von bösen
Kindern hören oder lesen!
wie zum Beispiel hier von diesen,
welche Max und Moritz hießen."


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Doro findet das Top
nach oben springen

#5

RE: Wettbewerb 3, Ballade

in Archiv 10.05.2021 16:43
von Gini • Federlibelle | 1.765 Beiträge | 3609 Punkte

@-jek Wie gut, dass die kleine Maus überleben wird. Ich möchte zwar auch keine Maus in meinem
Wohnzimmer haben, aber töten könnte ich sie auch nicht. Sie sind so possierlich.
Auch Mäuse haben eine Seele.
Deine Ballade ist sehr gut gelungen und ich habe mich gefreut, dass sie überleben darf.


Gedanken sind nicht stets parat,/ Man schreibt auch, wenn man keine hat.

Wilhelm Busch (1832-1908)
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: Wettbewerb 3, Ballade

in Archiv 11.05.2021 12:06
von Bree • Federlibelle | 4.190 Beiträge | 16683 Punkte

Lieber @-jek

ich freue mich! Endlich ein weiterer Balladen-Beitrag! Und dann noch so ein witziger, flotter, pointenreicher!
Hab viel Spaß gehabt beim Lesern. Und mitfühlen kann ich das Mäuse-Drama sehr gut, denn wir haben hin und wieder dank unserer Katzen ebenfalls diese kleinen Gäste im Haus. Ich bin immer froh, wenn es uns gelingt, ein Tierchen zu retten. Die Katzen finden es aber gar nicht lustig, wenn ihr "Spielzeug" plötzlich verschwunden ist ...

Danke, dass du dem einsamen Dasein meiner Ballade endlich ein Ende gemacht hast!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: Wettbewerb 3, Ballade der grauen Kampfmaus

in Archiv 11.05.2021 12:41
von Bree • Federlibelle | 4.190 Beiträge | 16683 Punkte

Lieber @-jek

ich habe mir die Freiheit genommen und den Titel deiner Ballade im Betreff-Feld eingefügt. Ich hoffe, das ist okay für dich.

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#8

RE: Wettbewerb 3, Ballade der grauen Kampfmaus

in Archiv 13.05.2021 08:33
von Anka • Federlibelle | 750 Beiträge | 3295 Punkte

@-jek
Wow, was für eine temporeiche Jagdballade und dann noch so gut gereimt. Ich hatte viel Spaß beim Lesen
Besonders gefallen hat mir das Ende. Dass sie die Maus bei einem Kriegsminister freilassen, fand ich sowohl überraschend als auch richtig witzig. Diese Idee habe ich regelrecht gefeiert. Vielen Dank für deinen wunderbaren Wettbewerbsbeitrag!

LG, Anka


Geschichten schreiben ist wie zaubern!
www.writeandride.de
-jek hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 13.05.2021 08:34 | nach oben springen

#9

RE: Wettbewerb 3, Ballade der grauen Kampfmaus

in Archiv 13.05.2021 10:15
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

@writeandride Danke für das Lob. Es gehört der damaligen Tat und nicht dem heutigen Gedicht. Denn ich habe nur nach bestem Wissen und Gewissen das reale Geschehen wiedergegeben. Es war ein Erlebnis mit meinem im Januar verstorbenen Freund Jürgen, und die Maus wurde tatsächlich beim Ferienhaus des damaligen (1989-92) Bundesverteidigungsministers ausgesetzt, nämlich hier: 54°17'43.9"N 8°38'33.7"E


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Folgende Mitglieder finden das Top: Bree und Anka
nach oben springen

#10

RE: Wettbewerb 3, Ballade von der grauen Kampfmaus

in Archiv 20.05.2021 22:32
von Jana88 • Federlibelle | 537 Beiträge | 1242 Punkte

Klasse, das hat Rhythmus beim Lesen.
Ich habe mich richtig amüsiert und die ganze Zeit geschmunzelt.


*************************************************************************************************************************************
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende *Oscar Wilde
nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder, 1 versteckter und 2 Gäste sind Online:
blauer Granit, Bree

Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 65 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2656 Themen und 19729 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Anka, blauer Granit, Bree, Carlotta Lila, moriazwo, Ylvie Wolf