#1

Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 05.05.2021 19:23
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

„Wo willst du hin?“ Eva blieb stehen, wischte keuchend mit dem Handrücken über die Stirn. „Adam, ich rede mit dir! Keinen Schritt tu ich, bevor ich nicht weiß, wie lang wir durch diesen Urwald latschen müssen.“
Er drehte sich um. Schweißperlen liefen ihm übers Gesicht. „Wir waren uns einig, dass es auf dem Schiff zu unbequem war.“
„Da war’s wenigstens trocken“, murrte sie, plumpste auf einen Stein. „Diese Schwüle.“ Sie rupfte einen Farn aus und wedelte sich Luft zu.
„Komm weiter“, sagte er. „Wir müssten bald Manaus erreichen.“
„Das hast du gestern auch behauptet. Und vorgestern. Ich bleib sitzen.
„Glaub ich nicht.“ Er grinste.
„Warum?“, fragte sie.
„Weil du auf einer Schildkröte sitzt.“
„Genauer gesagt auf einer Amazonasriesenschildkröte“, ertönte eine tiefe Stimme.
Eva sprang auf und drehte sich um. Keinen Meter von Adam entfernt, stand ein Bär und hob seine riesige Tatze.
„Pass auf!“, schrie sie. „Hinter dir!“ Adam und der Bär machten einen Satz in ihre Richtung.
„Ich seh nix“, sagte der Bär und kniff die Augen zusammen.
Evas Herz klopfte. Mit offenem Mund starrte sie das Pelztier an, das sich wieder aufrichtete. Sollte das eine Verbeugung gewesen sein? „Ich bin Balu.“
„Ich bin Adam und das ist meine …“ Adam überlegte.
„Eva“, ergänzte sie. „Seine Frau.“
„Genau genommen“, warf Adam ein und vermied es, sie anzuschauen, „ist sie nur meine Lebensabschnittsgefährtin.“
Balu rieb seinen Pelz an einer Palme. „Ihr versteht mich“, meinte er.
„Du uns auch“, entgegnete Adam.
„Tiere“, meinte Balu, „sind schlau. Es ist besser, dass die Menschen das nicht wissen, weil …“
„Sorry“, unterbrach Adam, „wir müssen weiter.“
„Immer in Eile.“ Balu schüttelte den Kopf. „Das Leben ist zu kurz für Hektik.“
„Meine Rede“, sagte Eva und setzte sich auf den Schildkrötenpanzer.
Balu nickte. Er pflückte eine Orchidee und reichte sie ihr. „Versuchs doch mal mit Gemütlichkeit“, sang er, „mit Ruhe und Gemütlichkeit und wirf die ollen Sorgen über Bord.“ Eine tiefe Bassstimme, deren Vibrationen Eva im Bauch spürte.
„Wenn’s so einfach wär“, knurrte Adam und warf ihr einen Blick zu.
Sie verdrehte die Augen. „Jetzt kommt aber nicht wieder die Leier mit dem Rauswurf?“
„Rauswurf?“, fragte Balu interessiert.
Adam winkte ab. „Lange Geschichte.“
„Ich liebe lange Geschichten“, sagte Balu, setzte sich bequem hin. Der Bär wurde ihr immer sympathischer.
„Okay“, entgegnete Adam. Er wirkte genervt. „Die Kurzfassung: Wir hatten lebenslanges Wohnrecht im Garten Eden. Weil Eva sich nicht an die Regeln gehalten hat, wurde unser Vermieter böse und hat uns rausgeworfen.“
„Hättest du mich nicht gedrängelt“, giftete Eva, „hätte ich vielleicht drüber nachgedacht, ob ich den Apfel essen soll. Aber du hattest es eilig.“
„Schlechte Eigenschaft“, brummte Balu. Erneut ließ er seinen Bass erklingen.
Eva sang begeistert mit und stupste Adam an. „Mach mit. Ist doch lustig. „… Ruhe und Gemütlichkeit. La, la, la, la, la, lalalala laa.“
„Wenn wir die Stadt erreichen wollen, bevor es dunkel wird, müssen wir los“, meckerte Adam und zog sie hoch.
„Er ist hartnäckig“, stellte Balu fest und nickte. „Eine gute Eigenschaft.“
Eva grinste. „Der ist schon vergeben.“ Sie steckte sich die Orchidee ins Haar und folgte Adam.
„Ich komm mit“, entschied Balu und hievte seinen massigen Körper hoch. „Ortskundige Begleitung ist nie verkehrt. Außerdem leb ich nach dem Motto ‚jeden Tag eine gute Tat‘.“
Der Spruch gefiel ihr. Zu dritt marschierten sie weiter. Viele Pflanzen und Tiere kannte sie vom Garten Eden. Kolibris und Papageien hatte es dort auch, aber hier war alles einen Tick farbenfroher und üppiger. Wenn nur diese Schwüle nicht wäre. Mit dem Ärmel wischte Eva sich übers schweißnasse Gesicht.
Balu blieb abrupt stehen, fast wären sie auf ihn drauf gelaufen, und deutete mit der Tatze nach vorn. „Da liegt die Stadt.“
„Manaus“, sagte Adam und es klang ehrfürchtig.
Plötzlich wurde es dunkel. Wind zerrte an den Haaren. Ein Blitz zuckte, beleuchtete für Sekunden die Silhouette der Stadt. Ein Donnerschlag ließ alles erzittern. Adam und Balu hechteten unter einen Busch, gingen in die Hocke, machten sich so klein wie möglich. Ein sinnloses Unterfangen bei einem Bären. Eva quetschte sich grinsend neben ihn.
„Auch Angst vor Gewitter?“, schrie sie gegen das Unwetter an. Regen und Donner vermischten sich zu einer einzigen, alles übertönenden Kulisse. Die Blätter des Riesenfarns nützten nichts. Im Nu waren sie klatschnass. Die Kleidung klebte an der Haut. Eva verzog das Gesicht. Am liebsten würde sie sich das nasse Zeug herunterreißen. Aber sie hatten gelernt, dass es sich nicht schickte, nackt herumzulaufen. Wie zum Teufel hielten die Menschen es aus, ihr Leben lang in dieser Kleidung herumzulaufen?
Ein besonders lauter Donner ließ sie zusammenzucken. „‘tschuldigung“, murmelte sie und blinzelte nach oben.
So schnell das Gewitter gekommen war, so rasch zog es ab. Abkühlung hatte der Regen nicht gebracht. Sie standen auf. Balu reckte sich, schüttelte sich. Die Tropfen flogen in alle Richtungen.
„He!“, rief eine hohe Stimme.
Eva sah sich um. In einer Pfütze paddelten prustend zwei Mäuse. Sie beugte sich hinunter. Mit Daumen und Zeigefinger fischte sie die possierlichen Tiere heraus und setzte sie auf ihre Handfläche. „Ihr seht ja merkwürdig aus.“
„Das sagt die Richtige“, entgegnete die Mäusedame und musterte sie.
„Warum?“, erkundigte sich Eva, obwohl sie ahnte, dass ihre Kleidung erbarmungswürdig aussah.
„Hallo“, sagte Balu und senkte den Kopf, bis die Nase fast die Mäuse berührte. Ängstlich stellte sich der Mäuserich hinter seine Mäusedame.
„Gestatten“, piepste die Maus unbeeindruckt, „ich bin Bianca und das ist Bernhard. Wir sind auf der Durchreise. Das Gewitter hat uns überrascht. Und danke.“
„Eva“, stellte Eva sich vor. „Das ist Adam“, sie verzog das Gesicht, „mein Lebensabschnittsgefährte. Und bitte, keine Ursache. Jeden Tag eine gute Tat.“
„Menschen“, fuhr Bianca fort und lachte glucksend hinter vorgehaltener Hand, „die in Tierkostümen herumlaufen. Zu komisch.“
„Tiere in Menschenkleidung auch“, entgegnete Balu.
Bianca klopfte den Dreck vom Mantel. „Haute Couture“, gab sie zurück und reckte das Kinn.
Eva piekste Adam mit dem Finger in den Arm. „Du hast behauptet“, fuhr sie ihn an, „dass wir in dem Zeug überhaupt nicht auffallen.“
„Das“, verteidigte sich Adam, „galt für den Dampfer. Hast du nicht das Schild am Eingang gelesen?“
„Nein“, blaffte sie. „Es war fast dunkel, als wir uns hineingeschlichen haben.“
Bernhard und Bianca sahen sich an und prusteten los. „Ihr“, gluckste Bianca, als sie sich halbwegs beruhigt hatte, „seid auf dem Schiff mit dem Kostümball gelandet. ‚Noahs Arche‘ war das Motto. Wir haben eine kurze Zwischenlandung gemacht, weil unser Albatros eine Pause brauchte.“ Eva verstand zwar nicht, was ein Albatros mit den beiden Mäusen zutun hatte, aber sie wollte sich nicht blamieren.
„Ein Huhn und eine Kuh“, fiepte Bianca. Eva sah ihr an, dass sich die Mäusedame zusammenriss, um keinen erneuten Lachanfall zu bekommen. Bianca kramte in einer winzigen Handtasche. Sie zog etwas Rundes heraus, klappte es auf und streckte den Arm aus. „Hier, schau selbst.“
Interessiert blickte Eva in den Spiegel und sah – ein Huhn. Sie zog die Kapuze vom Kopf, was die Sache nur ein winziges Bisschen besser machte. Sie deuteten in Richtung der Häuser. „Wir wollen nach Manaus. Sollen wir euch mitnehmen?“
„Eigentlich“, sagte Bernhard und inspizierte Biancas Rücken, „müssen wir warten, bis …“
„Gerne“, unterbrach Bianca. „Das Angebot nehmen wir dankend an. Außerdem“, sie putzte sich geziert das Näschen, „braucht ihr eine Stilberatung. Ich kann das. Dann wären wir quitt.“
Eva nickte lächelnd. „Jeden Tag eine gute Tat. Gehen wir.“
Sie verabschiedeten sich von Balu. Er drückte sie an sich, hieb Adam mit der Tatze auf die Schulter, sodass dessen Knie einknickten. „Denk dran“, sagte Balu zu ihm. „Versuchs mal mit Gemütlichkeit.“
Sie gingen los, winkten Balu noch einige Male zu, bis seine Silhouette mit den Farben des Dschungels verschmolz.
„Wehe“, sagte Eva zu Adam, „es gibt dort keine vernünftige Kleidung.“







Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Folgende Mitglieder finden das Top: blauer Granit, Bree, Carlotta Lila, -jek, Anka und Sophie Reichardt
nach oben springen

#2

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 06.05.2021 09:03
von Bree • Federlibelle | 4.190 Beiträge | 16683 Punkte

Liebe @Doro

oh, was für eine witzige Idee! Du hast gleich einen ganzen Haufen zusammengebracht. Was mich besonders begeisterte, war, wie lebendig du sie geschildert hast. Ich hatte alles richtig vor Augen, wie einen Comedy-Film! Die elegante Bianca, den gemütlichen Balu ... und dann noch diese "Lebensabschnitts"-Sache - herrlich! Auch die Umgebung hast du super beschrieben.
Von Manaus habe ich ungebildete Nuss aber noch nie gehört. Ist das ein biblischer Ort? Liest man es Ma-naus oder Mana-us?

Wie auch immer, ich freue mich, dass wir endlich einen zweiten Text in der Kategorie Story-Mix im Rennen haben. Und deine Geschichte beweist mir, dass die Idee, verschiedene bekannte Figuren zusammenzuwürfeln, eine echt gute Idee war. Danke!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
nach oben springen

#3

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 06.05.2021 11:29
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Liebe @Bree ,

freut mich, dass die Story lebendig rüberkommt, obwohl ich so viel gekürzt habe (fast 3000 Zeichen musste ich streichen).

Zitat von Bree im Beitrag #2
Von Manaus habe ich ungebildete Nuss aber noch nie gehört. Ist das ein biblischer Ort? Liest man es Ma-naus oder Mana-us?
Nein, Manaus ist kein biblischer Ort. Manaus liegt im Nordwesten Brasiliens. Dort fließen der Rio Negro und der Amazonas zusammen. Man spricht dort portugiesisch. Man spricht Mena-us, wobei jeder Vokal gesprochen wird. Die Infos über die Stadt sind der Kürzaktion zum Opfer gefallen.
Ich bin in Geografie auch nicht besonders sattelfest, aber Manaus kenne ich. Deswegen dachte ich, wenn mir der Name was sagt, dann allen anderen auch.


Zitat von Bree im Beitrag #2
Und deine Geschichte beweist mir, dass die Idee, verschiedene bekannte Figuren zusammenzuwürfeln, eine echt gute Idee war.
Ja, das war wirklich eine gute Idee. Mir wären noch andere Kombinationen eingefallen.



Zitat von Bree im Beitrag #2
und dann noch diese "Lebensabschnitts"-Sache - herrlich!
Lebensabschnittsgefährtin hat nur sooo viele Zeichen. Aber ich fands witzig und hab lieber die Infos über die Stadt rausgeworfen.

Der einzige Nachteil, als ich die Story geschrieben habe: ich hatte permanent einen Ohrwurm. Der Disneyfilm lässt grüßen.


LG
Doro




Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Bree findet das Top
nach oben springen

#4

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 06.05.2021 16:15
von Gini • Federlibelle | 1.765 Beiträge | 3609 Punkte

@Doro
Ich hatte tatsächlich auch einen Ohrwurm. Balus probiers mal mit Gemütlichkeit.
Ich fand das Lied damals schon so süß. Überhaupt das Dschungelbuch.
Das wäre auch eine schöne Kindergeschichte zum Vorlesen. Bernhard und Bianca mit Albatros
kenne ich auch.
Aber ich bin wie Bree auch eine ungebildete Nuss. Den Ausdruck fand ich übrigens super @Bree
Manaus hab ich auch nie gehört. Aber du hast es gut erklärt. Adam und Eva spielen auch mit. Schöne Idee.


Gedanken sind nicht stets parat,/ Man schreibt auch, wenn man keine hat.

Wilhelm Busch (1832-1908)
Doro findet das Top
nach oben springen

#5

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 07.05.2021 08:27
von Yggdrasil • Federlibelle | 1.142 Beiträge | 2923 Punkte

@doro Wirklich eine sehr schöne Geschichte. Mit mächtig Tempo, sehr kurzweilig geschrieben!


www.marten-petersen.com
Doro hat sich bedankt!
nach oben springen

#6

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 09.05.2021 07:15
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.101 Beiträge | 9188 Punkte

Liebe @Doro, deine Geschichte ist wirklich süß! Du hast ja da einen ganzen Strauss bekannte Figuren herbeigezaubert. Sehr viele lebendige und lustige Dialoge! Ich finde das mit dem Lebensabschnittsgefährten herrlich-bei Adam und Eva.Die waren ja tatsächlich wohl nicht verheiratet, denn wer hätte sie trauen sollen(-;
Ein kleiner Kritikpunkt: Manaus ist das Ziel, jedoch konnte ich nicht so richtig rausfinden, warum man dort unbedingt hinmöchte! Was gibt es dort, was die Stadt so attraktiv oder wichtig macht? "Da liegt die Stadt Manaus, sagte Adam und es klang ehrfürchtig".An der Stelle hättest du für die Leser ein bisschen was erklären können, finde ich.
Aber im Ganzen: super Story voller sprühender Ideen!
Liebe Grüsse (×:
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
Doro findet das Top
Doro hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 09.05.2021 07:15 | nach oben springen

#7

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 09.05.2021 08:30
von Bree • Federlibelle | 4.190 Beiträge | 16683 Punkte

Liebe @Carlotta Lila

Doro hatte in der Ursprungsversion der Story einiges Erklärendes über Manaus geschrieben, doch mussten diese Infos weichen, weil sie sonst den Zeichenrahmen gesprengt hätte. Sonst hätten die Lebensabschnittspartner (wegen der vielen Zeichen) weichen müssen, und das wäre doch schade gewesen!
Falls sie die Geschichte nochmal für irgendwas braucht, kann sie die Infos ja einfach wieder einfügen.

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Carlotta Lila findet das Top
Doro hat sich bedankt!
nach oben springen

#8

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 09.05.2021 09:00
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Liebe @Carlotta Lila ,

wie @Bree schon erklärt hat (danke dafür), habe ich alle Infos über Manaus rausgestrichen. Auch, weil ich davon ausgegangen bin, dass zumindest der Name bekannt ist.

Ich habe Manaus gewählt, weil ich eine Stadt gesucht habe, die mehrere Kriterien erfüllen musste:
-liegt an einem Fluss, oder am Meer
-umgeben von Dschungel
-man muss dort einkaufen können
-es muss warm sein, möglichst jeden Tag regnen
-Der Name sollte bekannt sein. (Von allen Städten, die ich gefunden habe, war mir Manaus als einzige bekannt.)

Auf Manaus trifft das alles zu.

Wie weiter oben erklärt, liegt Manaus im Nordwesten von Brasilien. Man spricht dort portugiesisch. Früher war es weltweit das Zentrums der Kautschukgewinnung. Als Gummi dann durch Silikon etc ersetzt wurde, brachte das der Stadt viele Probleme. Vor allem verarmten die Bewohner.

Manaus erreicht man am besten mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff. Natürlich gibt es auch Straßen, aber die sind in einem relativ schlechten Zustand, sodass es wesentlich länger dauert.

Das besondere an Manaus ist, dass dort 2 Flüsse aufeinandertreffen, die dann als Amazonas weiterfließen. Manaus ist im Übrigen die Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas.
Zurück zu den beiden Flüssen. Der eine führt schlammig hellbraunes Wasser, der andere dunkles, fast schwarzes. Letzterer ist der Rio Negro, den Namen des zweiten kann ich mir nicht merken. Über 10 km teilen die Flüsse sich ein Flussbett ohne sich zu vermischen, was vor allem aus der Luft ein beeindruckendes Bild gibt, da die Hälfte braunes, die andere Hälfte schwarzes Wasser führt. Man nennt das "Encontro das Aguas ", das Treffen der Wasser.

Neben einigen historisch interessanten Bauwerken, lebt Manaus heute vom Tourismus. Die Stadt ist Ausgangspunkt für Dschungeltouren, Tagesausflüge oder auch länger Touren.

Sieht man Fotos von Manaus könnte man den Eindruck gewinnen, in einer eher beschaulichen Stadt zu sein. Das täuscht. Manaus hat über 2,2 Millionen Einwohner und gehört damit zu den 10 größten Städten in Brasilien. Neun davon sind Millionenstädte. (Zum Vergleich: Deutschland hat nur 4/ Berlin, Hamburg, München und Köln)

Ich hoffe, du hast nun ein besseres Bild von Manaus. Ich hatte mir schon überlegt, den ungekürzten Text einzustellen, aber das wäre wahrscheinlich zu langweilig, nachdem man die Pointe kennt.

LG
Doro

PS.: Mein Wissen hab ich übrigens auch nachlesen müssen, wobei am hilfreichsten - neben den reinen Fakten von Wikipedia - ein paar Tourismusseiten und eine Kinderseite waren, wo Kinder Wssenswertes über Brasiliens Tier und Pflanzenwelt erfahren können.


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Carlotta Lila findet das Top
zuletzt bearbeitet 09.05.2021 09:15 | nach oben springen

#9

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 09.05.2021 18:04
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

Das war eine temporeiche Geschichte voller Überraschungen, die mich zum Kichern gebracht haben. Außerdem habe ich gelernt, dass der Haussegen selbst dann schief hängen kann, wenn gar kein Haus vorhanden ist ;-)
Die Erklärungen zu Manauas können sein, müssen aber in meinen Augen nicht. Ihr kennt doch "Oh, wie schön ist Panama!" Da wird auch nichts erklärt. Aber dank der Erklärungen zu Manaos weiß ich jetzt immerhin, dass man den Ort "Mena-us" ausspricht. Danke dafür und vor allem für die Story.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Doro findet das Top
Doro hat sich bedankt!
nach oben springen

#10

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 09.05.2021 20:22
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Zitat von -jek im Beitrag #9
Ihr kennt doch "Oh, wie schön ist Panama!"
Klar, kenn ich das und du hast recht @-jek , da wird auch nichts erklärt, weil es für die Geschichte vollkommen egal ist, wo Panama liegt. Nur die Erkenntnis, dass es daheim am schönsten ist, ist wichtig.

Freut mich, dass du dich amüsiert hast. Das war ja das Ziel.

LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
nach oben springen

#11

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 09.05.2021 21:22
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.101 Beiträge | 9188 Punkte

Liebe @Doro, wow du hast ja extrem ausfuhrlich zu Manaus, recherchiert, echt toll.
Aber ich meinte eigentlich was anderes: . Mir hätte ganz was Kurzes gereicht, etwas dass zu dieser lustig-schrägen Story passt: Manaus ist z.B. ein Pilgerort wegen xx und da muss man eben hin. Ein bisschen klingt es in deiner Story eh an.Ausserdem ist es eben meine subjektive Meinung.
Und: ich habe noch selber gar keine Story gepostet vielleicht krieg ichs ja noch hin.
Liebe Grüße, ich mach es heute nach einer langen Radtour im Gegenwind wie Baloo der Bär....ich versuchs mal mit Gemütlichkeit!
Liebe Grüsse
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
nach oben springen

#12

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 10.05.2021 07:40
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Liebe @Carlotta Lila ,

Zitat von Carlotta Lila im Beitrag #11
Aber ich meinte eigentlich was anderes: .
Da hab ich dich tatsächlich falsch verstanden. Ich behalte es im Hinterkopf. Vielleicht brauche ich die Story ja mal für irgendwas.


LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Carlotta Lila findet das Top
Carlotta Lila hat sich bedankt!
nach oben springen

#13

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 13.05.2021 08:16
von Anka • Federlibelle | 750 Beiträge | 3295 Punkte

@Doro,
heute habe ich es auch endlich geschafft, deine amüsante Story-Mix Geschichte zu lesen und hatte viel Freude dabei.
Adam und Eva hast du herrlich geschildert! Die Beziehung zwischen den beiden, so authentisch. Sie hätten auch ein Pärchen sein können, das eine Aida-Kreuzfahrt abgebrochen hat und jetzt versuchen, den Urlaub auf diese Art zu retten. Ich hätte auch gern gewusst, warum sie in diese Stadt möchten. Wollen sie dort leben?
Wunderbar auch Balu. Den mag ich besonders in deiner Geschichte und den Hinweis, die Dinge gelassen zu sehen. Von Bernhard und Bianca wusste ich nur, dass es davon einen Disneyfilm gibt, den ich leider nicht kenne. Doch die beiden sind herrlich gegensätzliche Charaktere zu dem Rest der Truppe. Wie bist du darauf gekommen, ausgrechnet diese Figuren aufeinandertreffen zu lassen?
LG, Anka


Geschichten schreiben ist wie zaubern!
www.writeandride.de
zuletzt bearbeitet 13.05.2021 08:17 | nach oben springen

#14

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 13.05.2021 08:25
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Liebe @writeandride ,

freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt.

Zitat von writeandride im Beitrag #13
Wie bist du darauf gekommen, ausgrechnet diese Figuren aufeinandertreffen zu lassen?
Adam und Eva standen für mich ziemlich schnell fest. Dann hab ich mir mögliche andere Figuren notiert. Winnetou und Old Shatterhand standen z.B. auch auf der Liste. Entschieden hab ich mich dann für Bernhard und Bianca. Balu hat sich von sich aus hineingeschummelt. Besser gesagt, ist mir zuerst das Lied "Versuchs doch mal mit Gemütlichkeit" eingefallen. Weil Adam es immer eilig hatte. Und der Song ohne Balu geht natürlich nicht.

Warum Manaus? Ganz banal: Sie waren im Dschungel unterwegs und brauchten Klamotten, weil sie ja nur die albernen Kostüme trugen. So viele Einkaufsmöglichkeiten gibts nicht und online-Bestellungen kamen nicht in Frage. Obwohl - das wäre vielleicht auch ganz witzig gewesen.

LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Folgende Mitglieder finden das Top: Anka und Bree
nach oben springen

#15

RE: Story Mix: Noahs Arche oder Jeden Tag eine gute Tat

in Archiv 15.05.2021 13:39
von Sophie Reichardt • Fleißbiene / Fleißdrohne | 60 Beiträge | 147 Punkte

Ich kann mich den anderen nur anschließen - ich finde die Geschichte auch unglaublich witzig und hatte beim Lesen die ganze Zeit ein Grinsen im Gesicht. Vor allem das Zusammentreffen mit Balu und dass er sofort anfängt zu singen - herrlich!

Zitat von Doro im Beitrag #1
bis seine Silhouette mit den Farben des Dschungels verschmolz.
Das war für mich das schönste Bild.

Liebe Grüße

Sophie


Doro hat sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 65 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2656 Themen und 19729 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Anka, blauer Granit, Bree, Carlotta Lila, moriazwo, Ylvie Wolf