#1

SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 21.03.2021 15:08
von Herbert Glaser • Federlibelle | 664 Beiträge | 1233 Punkte

Falsche Richtung

von Herbert Glaser

Melanie sah aus dem Fenster und blickte nach oben. Wie glühende Asche lag der neue Morgen über dem östlichen Horizont. Die Sonne stieg so behäbig am Horizont auf, als müsste sie erst die Schwerkraft überwinden. Der Bahnhof verschwand langsam in der Ferne und machte bunten Feldern und blühenden Wiesen Platz.
Melanie schloss kurz die Augen und atmete tief durch. Das war knapp. Im letzten Moment hatte sie gerade noch den Zug erreicht. Einem plötzlichen Gedanken folgend runzelte sie die Stirn.
„Entschuldigen Sie bitte“, sprach sie einen älteren Mann an, der gerade an ihrem Abteil vorbeiging, „dieser Zug fährt doch nach Nürnberg, oder?“
„Oh, da haben Sie sich leider vertan, junge Frau, wir sind unterwegs nach Stuttgart.“ Suffisant erwiderte er ihren Blick. Er hatte dichtes, gekräuseltes Haar, eine energisch gebogene Nase und graugrüne strenge Augen unter wild wuchernden Brauen.
Melanie schlug die Hände vor ihr Gesicht. „Das darf nicht wahr sein, ich muss dringend nach Nürnberg. Heute Mittag habe ich einen wichtigen Termin, und …“
„Die Fahrkarten, bitte!“ Der Schaffner musterte zuerst den Mann, der umständlich sein Billet hervorkramte.
„Hier bitte.“ Mit einem überlegenen Lächeln in Richtung Melanie zeigte der seine Fahrkarte vor.
„Da haben Sie sich leider vertan, dieser Zug fährt nach Nürnberg. Sie haben eine Fahrkarte nach Stuttgart gekauft.“ Der Kontrolleur zückte seinen Kreditkartenleser, während die Farbe langsam aus dem Gesicht des ertappten Fahrgastes verschwand.
Melanie unterdrückte ein Schmunzeln und holte ihre Fahrkarte hervor, die sie erleichtert vorzeigte.
„Also, wenn Sie weder Bargeld, Karten oder ihren Ausweis dabei haben, muss ich sie bei der nächsten Haltestelle der Polizei übergeben.“
„Also, ich …“, war alles, was der Angesprochene hervorbrachte. Seine Stimme zitterte. Er führte einen aussichtslosen Kampf mit seiner Unterlippe. Als er verzweifelt schluckte, trat der Adamsapfel hervor wie der Knöchel eines abgewinkelten Fingers.
Melanie blickte wieder nach draußen und dachte nach. Ein Strafzettel wegen Falschfahrens – und das in einem Zug. Wer hätte das gedacht!
Das Licht der Morgendämmerung ließ den Himmel, der nicht von Wolken oder Kondensstreifen verunziert war, inzwischen so zerbrechlich wie hauchfeines Porzellan wirken.

ENDE






Folgende Mitglieder finden das Top: Doro, Bree und Carlotta Lila
nach oben springen

#2

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 21.03.2021 16:19
von Bree • Federlibelle | 4.187 Beiträge | 16674 Punkte

Lieber @Herbert Glaser

prima, jetzt ist alles richtig!
Mir gefällt deine Geschichte sehr, das habe ich ja bereits erwähnt. An der Stelle, als herauskommt, dass der andere Fahrgast falsch liegt, habe ich lachen müssen. So kann es kommen, wenn man zu überheblich wird!
Besonders schön fand ich folgende Formulierungen:

Zitat von Herbert Glaser im Beitrag #1
Wie glühende Asche lag der neue Morgen über dem östlichen Horizont.

Zitat von Herbert Glaser im Beitrag #1
Als er verzweifelt schluckte, trat der Adamsapfel hervor wie der Knöchel eines abgewinkelten Fingers.

Wirklich ein gelungener Einstand!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
nach oben springen

#3

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 21.03.2021 16:58
von Ranito • Forums-Schmetterling | 156 Beiträge | 419 Punkte

Jetzt nochmal an der richtigen Stelle mein Kommentar:

@Herbert Glaser
Du hast Recht, ein Strafzettel beim Zugfahren klingt unwahrscheinlich, aber Du hast es prima beschrieben.
Als regelmäßiger Bahnfahrer bekomme ich solche Situationen häufiger mit. Vielleicht schreibe ich dazu auch einen Text.
Gerne gelesen!


-- + —
mein neues Forum: https://kantopia.xobor.de
* DANKE * für jeden neuen Tag - jeden Moment - jede Geste - jede Reaktion, den/die ich erleben darf! Doch wem darf ich eigentlich * DANKE * sagen? Ich wüsste es so gerne ... Alles nur durch Zufall entstanden, wie es so ist? Nein, das kann nicht möglich sein! Gut, dass uns Menschen zumindest dieses Geheimnis bis heute verborgen bleibt. Der Glaube ist ganz sicher ein guter Lösungsansatz! Träumen wir weiter und hoffen auf ein gemeinsames Leben ... auch danach. Für hier und bis jetzt in jedem Fall erst einmal: * DANKE *
— + —
nach oben springen

#4

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 21.03.2021 17:06
von Herbert Glaser • Federlibelle | 664 Beiträge | 1233 Punkte

Vielen Dank - das freut mich!


nach oben springen

#5

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 21.03.2021 18:22
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Hallo @Herbert Glaser ,

gefällt mir gut deine kleine Geschichte.

Besonders gut finde ich den Satz:

Zitat von Herbert Glaser im Beitrag #1
Die Sonne stieg so behäbig am Horizont auf, als müsste sie erst die Schwerkraft überwinden.
So geht es Manchem jeden Morgen.
Auch ich musste lachen, als sich herausstellte, dass nicht Melanie im falschen Zug saß. Man hätte es fast noch etwas hinauszögern können, und den Leser noch etwas zappeln lassen.
Ich habe mich jedenfalls mit Melanie gefreut und war dem Mann gegenüber schadenfroh.

LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
zuletzt bearbeitet 21.03.2021 18:23 | nach oben springen

#6

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 21.03.2021 19:29
von Herbert Glaser • Federlibelle | 664 Beiträge | 1233 Punkte

Hallo Doro,

herzlichen Dank!

Eine Geschichte aus dem Leben gegriffen.

Viele Grüße

Herbert


nach oben springen

#7

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 22.03.2021 16:08
von Gini • Federlibelle | 1.765 Beiträge | 3609 Punkte

@Herbert Glaser
Ich finde, du schreibst sehr bildhaft. Das ist super. Fällt mir manchmal schwer.
Zum Glück sitzt Melanie im richtigen Zug und nicht der überhebliche Knispel.
Übrigens dein Geschichte im 3. Bubenreuther 2017 finde ich auch ziemlich gut.
Das Ende ist krass. Da rechnet man überhaupt nicht.


Gedanken sind nicht stets parat,/ Man schreibt auch, wenn man keine hat.

Wilhelm Busch (1832-1908)
Bree findet das Top
nach oben springen

#8

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 22.03.2021 22:17
von Herbert Glaser • Federlibelle | 664 Beiträge | 1233 Punkte

Hallo Gini,

danke für das Feedback!

Schön, dass dir auch die Geschichte Der alltägliche Terror im "3. Bubenreuther Literaturwettbewerb" gefällt.
Ich liebe Thriller und versuche dabei immer, mit dem letzten Satz eine unerwartete Wendung zu vollziehen.
Dabei kommt es oft nicht zu einem Happy End. Da es jedoch auch Ausnahmen davon gibt, steht auf der Rückseite meiner Anthologie kurz und schmerzend zu Recht der Satz "Bei Glaser kann man sich eben nicht sicher sein."

Viele Grüße

Herbert


Folgende Mitglieder finden das Top: Bree und Gini
nach oben springen

#9

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 28.03.2021 21:12
von Jana88 • Federlibelle | 537 Beiträge | 1242 Punkte

So ein gehässiger Typ. Wie gut, dass er sich vertan hatte :-)
Ich finde deine Geschichte total gelungen.


*************************************************************************************************************************************
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende *Oscar Wilde
nach oben springen

#10

RE: SGZ Nr. 12 - Falsche Richtung

in Die Geschichten der Woche 28.03.2021 21:30
von Herbert Glaser • Federlibelle | 664 Beiträge | 1233 Punkte

Vielen Dank!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 1 Mitglied, gestern 64 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2656 Themen und 19721 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Bree