#1

SGZ 21/2023: Jaffa

in Die Geschichten der Woche 21.05.2023 17:32
von Alexander Bär • Fleißbiene / Fleißdrohne | 59 Beiträge | 224 Punkte

Es war eine andere Zeit: in den Wohnzimmern standen volle Aschenbecher, in den Küchen klebten Prilblumen an den Wandfliesen, Jacken hatten Fransen und waren aus Wildleder oder Pelz und auf Orangen klebten kleine, mit dem Schriftzug „Jaffa“ bedruckte, Sticker. Jedenfalls auf denen, die uns Mama immer aus dem Supermarkt mitbrachte, denn Jaffa-Orangen waren die einzigen, die mein Bruder und ich gerne aßen.

Jaffa – allein schon beim Klang dieses Wortes läuft mir auch heute noch das Wasser im Mund zusammen. Die Früchte waren unwiderstehlich süß und saftig, hatten keine Kerne und ließen sich so mühelos schälen, wie man ein Panini-Sammelbild von seinem Papierträger lösen konnte. Und im Gegensatz zu Nutella, Eszet-Schnitten und Bonitos hatte Mama nichts dagegen, wenn wir die süßen Dinger zentnerweise, wie sie immer behauptete, verputzten.

Andere Orangensorten kamen bei uns nicht in die Obsttüte. Die waren entweder zu sauer, zu strohig, hatten zu viele Kerne, ließen sich nicht richtig schälen oder waren uns einfach nicht orange genug. Für Jaffa-Orangen wurde außerdem im Fernsehen geworben, was unsere gute Meinung über sie noch verstärkte.

Ja, es war eine andere Zeit. Aschenbecher, Prilblumen und Fransenjacken sind mittlerweile aus der Mode gekommen und größtenteils nur noch Erinnerung. Leider auch Jaffa-Orangen. Bei ihnen frage ich mich allerdings, warum? Aus welchem Grund sind diese paradiesischen Früchte aus unseren Supermarktregalen verschwunden? An der Qualität der heutigen Orangen kann es nicht liegen, denn diese können, meiner Meinung nach, den damaligen Jaffa-Orangen bei Weitem nicht das Wasser, respektive den unvergleichlich fruchtigen Saft, reichen. Was also ist passiert?

Vermutlich wird Tante Google mir eine Antwort auf meine Frage geben können. Da alte Erinnerungen aber durstig machen, benötige ich zunächst eine kleine Erfrischung. Wie wäre es mit Afri Cola oder einer Flasche Florida Boy Orange? Oh, Moment, das war ja auch eine andere Zeit ...


Folgende Mitglieder finden das Top: Bree, Doro und blauer Granit
nach oben springen

#2

RE: SGZ 21/2023: Jaffa

in Die Geschichten der Woche 21.05.2023 19:15
von Bree • Federlibelle | 4.187 Beiträge | 16674 Punkte

Lieber @Alexander Bär

eine weitere Exkursion in die Vergangenheit, die Erinnerungen aufkommen lässt. Auch ich erinnere mich an Jaffa, insbesondere aber daran, dass Jaffa-Kisten gerne als Teil der Wohneinrichtung genommen wurden, als Regale oder als Sitzgelegenheiten.
Warum es diese speziellen Orangen nicht mehr gibt, weiß ich leider auch nicht. Aber wenn du es herausgefunden hast, wäre ich dir dankbar, wenn du es mir erzählst.

Übrigens wäre es ein witziger Twist, wenn ihr Kinder später erfahren hättet, dass Mutti euch an der Nase herumgeführt hat, weil sie die Aufkleber abgeknibbelt und an "normale" Orangen geklebt hätte ...

LG
Bree

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Alexander Bär hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: SGZ 21/2023: Jaffa

in Die Geschichten der Woche 26.05.2023 14:01
von Sabrina Meinen • Federlibelle | 546 Beiträge | 1592 Punkte

@Alexander Bär: Die Orange kenne ich nicht. Immerhin die Fransen, aber die werden wohl immer wieder in Mode sein. Prilblumen kenne ich ebenfalls, sie klebten an den Küchenfliesen meiner Uroma. Ich weiß gar nicht, ob sie nun verschwunden sind, denn mein Onkel hat dort umgebaut.
Danke für deine Beschreibung dieser Orangen, vielleicht begegnet mir irgendwann ein ...


Finde den Mut für die Veränderung, die du dir wünscht,
die Kraft, es durchzuziehen
und den Glauben daran, dass sich alles zum Besten wenden wird.
Alexander Bär hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: SGZ 21/2023: Jaffa

in Die Geschichten der Woche 27.05.2023 15:28
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Hallo @Alexander Bär ,

jaa, an die Prilblumen kann ich mich gut erinnern. Die klebten bei uns auf den Wandfliesen in der Küche.

Auch die Jaffa-Orangen kenn ich noch. Da es mich interessiert, warum es die nicht mehr gibt, habe ich ein bisschen gegoogelt:

Jaffa-Orangen kamen aus Jaffa, Palästina, heute Israel. Daher waren sie zollpflichtig. In der EU hat man deshalb bevorzugt Ware aus EU-Ländern gekauft, im Fall der Orangen aus Spanien und Marokko. Dazu kam, dass die Palästinenser 1948 von den Israelis vertrieben wurden. Die Juden übernahmen die Orangenplantagen, zerstörten sie in den 80er Jahren. Warum, weiß ich nicht.
Die Sorte wird aber im Mittelmeerraum weiter angebaut und anscheinend auch unter dem Namen "Jaffa" verkauft. Allerdings nicht in den Supermärkten, weil nur wenige geerntet werden.

LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Alexander Bär hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: SGZ 21/2023: Jaffa

in Die Geschichten der Woche 27.05.2023 17:04
von Alexander Bär • Fleißbiene / Fleißdrohne | 59 Beiträge | 224 Punkte

@Bree @Sabrina Meinen @Doro

vielen Dank für eure Kommentare zu meinem Text. Much appreciated :)

Extradanke an @Doro - du hast das, was im Web so über die Jaffa-Orange zu finden ist, sehr gut zusammengefasst. Die Zerstörung der palästinensischen Plantagen erfolgte - soweit ich das verstanden habe - offiziell aus Sicherheitsgründen: man fürchtete, dass die Orangenhaine als Versteck und Tarnung für Militär dienen könnte. Den Palästinensern wurde im Gegenzug der Anbau von Erdbeeren gestattet, da diese nicht so hochwüchsig waren, wie Orangenbäume. Hochpolitisch das Ganze, dabei wollte ich nur eine kleine Anekdote zum besten geben ... ;)


Folgende Mitglieder finden das Top: Doro, Sabrina Meinen und Bree
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied, gestern 64 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2656 Themen und 19721 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Bree