#1

Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 06.05.2023 14:02
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

Rotkäppchen reloaded

Das Rotkäppchen folgte dem vertrauten Weg, den es schon oft an der Hand der Mutter gegangen war. „Wie wird sich die Großmutter über den Besuch freuen“, dachte es und schritt froh voran. Rotkäppchen war stolz darauf, das erste Mal ganz alleine durch den dunklen Wald zu gehen.

„Komm nicht vom Wege ab“, hatte die Mutter ihm eingeschärft und bis jetzt war es brav den Anweisungen gefolgt. Nach einer Weile jedoch wurde ihm der Korb mit Kuchen und Wein schwer. Es setzte seine Last ab und so fiel sein Blick auf den kleinen Pfad, der zu seiner Rechten in einen dunkleren Teil des Waldes führte. Rotkäppchen trat einen kleinen Schritt vor. Ein feiner Duft umschmeichelte seine Nase: würzig und doch süß. Er weckte Erinnerungen an Weihnachten, Lebkuchen, Tannennadeln und gleichzeitig war auch eine Frische darin. Das Rotkäppchen konnte nicht widerstehen, nahm seinen Korb wieder auf und folgte der schmalen Spur. Es musste dabei die Zweige und Äste mit einer Hand zur Seite biegen. Schließlich gelangte es an eine kleine, kreisrunde Lichtung. Baumriesen malten Schatten auf eine sonnendurchflutete Wiese. Der Wind rauschte leise durch hunderte verschieden geformter Blätter. Das saftige Grün von üppigem Gras, übersät mit unzähligen Blumen breitete sich vor Rotkäppchens Augen aus. Der Duft war überwältigend.
Das Mädchen stellte den Korb unter einer riesigen Eiche, die wie ein Wächter die wunderbare Wiese beschirmte ab und kniete sich vorsichtig ins dunkelgrüne Moos. Inmitten des smaragdenen, samtweichen Teppichs wuchs ein goldfarbenes Glockenblümchen, das sachte im Wind schaukelte.
Rotkäppchen wollte es gerade pflücken, als plötzlich ein zartes Stimmchen erklang:
„Heda!“
Das Rotkäppchen wich verdutzt zurück. Wer hatte da gerufen?
„Nimm die dreckigen Finger von mir, du unbeholfenes Ding!“, schallte es. Rotkäppchen beugte sich vor. Die sonderbare Pflanze, oder was immer das war, bewegte sich mit erstaunlicher Geschwindigkeit und war drauf und dran, unter einer knorrigen Baumwurzel zu verschwinden. Dabei wippte das Goldhütchen lustig hin und her. Rotkäpphüchen glaubte fast, trippelnde kleine Füsschen darunter zu erkennen.
Das Rotkäppchen haschte danach und hielt das zappelnde Ding zwischen Daumen und Zeigefinger fest.
„Autsch!“ Rotkäppchens Hand zuckte zurück und ließ los. An seiner Fingerspitze bildete sich ein kleiner roter Tropfen. Verwundert leckte Rotkäppchen das Blut ab und ließ sich zurücksinken. Das Moos fühlte sich an wie ein Federkissen. „So was“, murmelte es. „Ein bissiges Glöckchen?“
Rotkäppchen beäugte das pelzige Grün um den Baumstamm. Das merkwürdige Pflänzchen war verschwunden.
Das knotige Geflecht der Wurzeln bildete verschlungene Formen, in denen das Rotkäppchen Gesichter zu erkennen glaubte. Ließ es den Blick jedoch verweilen, war es doch nur ein brauner knotiger Strunk.
„Hallo du da unten.“ Das Rotkäppchen bemühte sich, seine Stimme ganz zart klingen zu lassen. „Ich wollte dir nicht wehtun. Bitte. Zeig dich doch. Ich verspreche, ich tue dir nichts.“ Einen Moment lang blieb es ganz still.
Dann hörte Rotkäppchen ein Wispern. Es spitzte die Ohren. „Hihihi.“
Das Rotkäppchen wartete geduldig, aber es kam nichts mehr.
„Ich hätte schwören mögen“, murmelte es, „das freche Ding hat mich ausgelacht.“
„Du hast es erfasst, Grobianin“, erklang plötzlich das Stimmchen neben Rotkäppchens Ohr.
Das Mödchen wandte den Kopf und sah in Augenhöhe ein Wesen. Die glitzernden zartlila Flügel wild auf und ab schlagend, flatterte da ein daumengroßes, pummeliges Persönchen. Den goldigen Hut kess über blitzende blaue Äuglein gezogen, hielt das Persönchen einen funkelnden Stab und fuchtelte damit in Rotkäppchens Richtung.
„Untersteh dich, mich noch einmal anzufassen!“, rief es und dabei wippten seine knubbeligen kleinen Knie unter dem kurzen silbrigen Kleidchen. Bare, rosige Füßchen verrieten strampelnd seine Ungeduld.
Das Rotkäppchen saß mit offenem Mund da und staunte.
„Wer bist du?“, fragte es. „Und vor allem: Was bist du? Ich habe noch niemals jemanden kennengelernt, der so winzig klein ist.“
Das geflügelte Etwas drehte als Antwort eine Pirouette und stieg weit hinauf in die luftige Höhe. Es ließ sich auf einem besonders großen, schönen Eichenblatt nieder und schaute von da auf das Rotkäppchen hinab.
„Ich bin eine Fee“, wisperte es und als es nur einen fragenden Blick erntete, kam es wieder zurückgesaust. Es landete mit einem spürbaren Plumps auf Rotkäppchens rechter Schulter und schrie ihm ins Ohr. „Eine Feeee-heee! Verstanden?“
Das Rotkäppchen schielte erschrocken zur Seite und traute sich nicht, das schmerzende Ohr zu reiben. Es wollte das kleine Flatterwesen nicht vertreiben.
„Liebe Güte“, flüsterte das Mädchen ganz leise. „Ich freue mich, dich kennenzulernen. Ich werde Rotkäppchen genannt und bin auf dem Weg zu meiner Großmutter.“ Es wies auf den abgestellten Korb. „Ich soll ihr Kuchen und Wein bringen, denn sie ist krank.“
Die Fee verließ Rotkäppchens Schulter und schwebte nun wieder vor ihrem Gesicht. „Wein? Kuchen?“ Sie klopfte sich auf den prallen kleinen Bauch. „Darf ich probieren?“
Das Rotkäppchen überlegte. „Ich fürchte, die Großmutter wird es bemerken und die Mutter mich schelten.“
„Ach Papperlapapp“, konterte die Fee. „Sie wird es nicht einmal sehen. So zart, wie ich bin, nehme ich nur winzige Bissen. Lass mich doch, ach lass mich …“ Schon machte sie Anstalten, unter das weiße Tuch zu schlüpfen, das die guten Sachen bedeckte.
„Weg da!“, rief das Rotkäppchen. „Du unartiges, kleines Feenzimmer. Das ist nichts für dich und du bist sehr unhöflich, wenn du dich selbst bedienst.“
Die Fee wurde böse.
„Dummes, einfältiges Rotkäppchen“, schimpfte sie. „Das wird dich teuer zu stehen kommen. Mir diesen kleinen Wunsch zu versagen, ist ein großer Fehler. Hüte dich vor Feenzorn!
Und mit einer winzigen Bewegung des leuchtenden Stabes in ihrer Hand, war sie plötzlich verschwunden.
Das Rotkäppchen rieb sich verwundert die Augen.
Im dunklen Wald raschelte es. Ein kalter Lufthauch rief Gänsehaut auf seinen bloßen Armen hervor. Das Rotkäppchen schüttelte sich, trat einen Schritt auf die Lichtung und ließ sich von den Sonnenstrahlen erwärmen. Im hellen Licht fühlte es sich gleich viel wohler.
„Jetzt aber schnell zur Großmutter“, dachte es bei sich und nahm den Korb.

„Was soll mir schon passieren?“


Folgende Mitglieder finden das Top: Doro und blauer Granit
nach oben springen

#2

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 07.05.2023 08:00
von Anka • Federlibelle | 750 Beiträge | 3295 Punkte

Liebe Chris2000,
war für eine schöne Ergänzung für das Märchen vom Rotkäpchen! Du hast das atmosphärisch so dicht beschrieben, ganz wunderbar. Besonders die Lichtung. Ich konnte alles vor mir sehen, spüren und riechen. Über die kleine Fee habe ich mich amüsiert, sie scheint sehr speziell zu sein. Du hast mich köstlich unterhalten und es ist dir gelungen, mich mitzunehmen in eine zauberhafte Welt. Danke dir für diesen Lesegenuss!


Geschichten schreiben ist wie zaubern!
www.writeandride.de
Chris2000 hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 07.05.2023 08:01 | nach oben springen

#3

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 07.05.2023 10:59
von Bree • Federlibelle | 4.181 Beiträge | 16646 Punkte

Liebe @Chris2000

wie schön, dass du die Zeit gefunden hast, einen Beitrag zum Wettbewerb einzureichen.
Ich muss @Anka zustimmen, du hast die Atmosphäre auf der Lichtung hervorragend eingefangen und für tolles Kopfkino gesorgt.
Eine tolle Idee, diese Episode in das Original einzufügen. Jetzt erst ist klar, weshalb Rotkäppchen all die schlimmen Dinge passieren, die wir aus dem Märchen kennen. Hätte sie die putzige kleine Fee doch vom Kuchen probieren lassen!
Eine witzige Idee, super umgesetzt!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Chris2000 hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 08.05.2023 19:37
von Michael Kothe • Fleißbiene / Fleißdrohne | 137 Beiträge | 203 Punkte

Hallo, @Chris2000,

ich reibe mir immer noch die Augen. Bin ich dabei gewesen auf der Lichtung? Gut geschrieben, so richtig zum mitten-drin-Sein. Hat mir gut gefallen.
Und noch ein kleines Lob für die Grammatik: Das Rotkäppchen/das Mädchen ... und dann mit "es" weitergemacht, anstatt wie leider häufig zu lesen zum "sie" zu wechseln. War mir nur so aufgefallen ...

LG. Michael


Krimis, Stories, Fantasy - in drei Welten unterwegs.
Michael Kothe: Rentner, Autor und Buchverbesserer
https://autor-michael-kothe.jimdofree.com/
Chris2000 hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 17:19
von moriazwo • Federlibelle | 306 Beiträge | 1109 Punkte

@Chris2000
Auch, wenn ich kein so großer Freund von Märchen bin, kenne ich dennoch so einige und diese Variante des Märchens von Rotkäppchen ist grundsätzlich gelungen.
Ich weiß, ich habe das Wort "grundsätzlich" verwendet, und das schreit förmlich nach einem "aber".
Eigentlich sind es Winzigkeiten, die mich irritiert haben. So machst du in der Geschichte Rotkäppchen zu einem Neutrum. Es ist "das" Rotkäppchen, und das ziehst du vollständig durch. Zunächst dachte ich, dass diese Art der Darstellung einen besonderen Grund hätte, aber an einer Stelle im Text verrätst du dann doch, dass Rotkäppchen ein Mädchen ist.
Ich hätte es daher netter gefunden, wenn man das Geschlecht - in diesem Falle Neutrum - nicht am Geschlecht des Wortes "Käppchen" festgemacht hätte. Andere mögen es anders empfunden haben, aber ich bin immer wieder darüber gestolpert.
Die Szenerie im Wald wiederum hast du richtig gut beschrieben und man konnte sich diese Lichtung mit ihren Bäumen und märchenhaften Geschöpfen bildlich vorstellen. Auch die freche Fee war sehr amüsant.
Das Ende fand ich dann etwas abrupt. Okay, die maximale Zeichenzahl war auch eine echte Herausforderung. Ich gehe mal davon aus, dass diese kleine Geschichte als Intermezzo des eigentlichen Märchens anzusehen ist.
Fazit für mich nach dem Lesen: Eine gelungene Ergänzung des ursprünglichen Märchens.


_______________________________________________________________
Life, as You know it, is just a beta-version. Otherwise You would have received a manual.
Chris2000 hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 10.05.2023 17:19 | nach oben springen

#6

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 19:20
von Sabrina Meinen • Federlibelle | 546 Beiträge | 1592 Punkte

@Chris2000 Was für eine fiese kleine Fee. Die hätte sich mal den Wolf vorknöpfen sollen anstatt das unschuldige Rotkäppchen Wobei, dann könnte ich meinen Sohn nicht mit "... was hast du für große Augen ..." unterhalten.


Finde den Mut für die Veränderung, die du dir wünscht,
die Kraft, es durchzuziehen
und den Glauben daran, dass sich alles zum Besten wenden wird.
Chris2000 hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 20:02
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

@mariazwo
Danke für deine Meinung. Dass dich das Neutrum gestört hat am Rotkäppchen ist schade, denn es ist eine märchenübliche Form, an die ich mich bewusst gehalten habe. Mädchen ist übrigens auch "das" und "es". Etwas altmodisch, zugegeben, aber eben authentisch. Ich persönlich mag Märchenadaptionen auch nicht so gern, aber Märchen liebe ich. Und ganz klar ist das ein Prequel zum Rotkäppchen und der Wolf- Original. Ich freue mich, dass du dem Text dennoch etwas abgewinnen konntest. Mir hat es viel Spaß gemacht.


nach oben springen

#8

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 20:06
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

"Was für eine fiese kleine Fee. Die hätte sich mal den Wolf vorknöpfen sollen anstatt das unschuldige Rotkäppchen"
liebe @Sabrina Meinen,
hihihi, ja das war ein Spaß! Ich finde die Kleine auch ganz schön böse, das gefrässige, schlecht gelaunte Flügelding. Gerade weil Feen ja sonst oft nur schön und lieblich sind. Mal abgesehen von Malefiz!


nach oben springen

#9

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 20:08
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

Danke @Michael Kothe, schön dass dir das aufgefallen ist. Ich mag diese altmodische Sprache.


nach oben springen

#10

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 20:10
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

Liebe @Anka, ganz herzliche Dank. Ich freu mich, dass die Fee dich so gut unterhalten hat.


nach oben springen

#11

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 20:12
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

Oh, entschuldige, ich meinte @moriazwo. Da hab ich nicht genau hingesehen. Ich hatte mich schon gewundert über Maria.


nach oben springen

#12

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 21:04
von moriazwo • Federlibelle | 306 Beiträge | 1109 Punkte

@Chris2000

Zitat
Oh, entschuldige, ich meinte @moriazwo. Da hab ich nicht genau hingesehen. Ich hatte mich schon gewundert über Maria.

Kein Problem. Passiert mir immer wieder. Der Name ist ja auch recht ungewöhnlich, ist aber "historisch" gewachsen:
Warum eigentlich MoriaZwo?

Dort liefere ich die Erklärung für den ausgefallenen Nick.

LG Michael


_______________________________________________________________
Life, as You know it, is just a beta-version. Otherwise You would have received a manual.
Chris2000 findet das Top
nach oben springen

#13

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 21:10
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

@moriazwo Witzig, ich hab auch sofort an die Minen von Moria gedacht.


moriazwo findet das Top
nach oben springen

#14

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 10.05.2023 21:12
von Chris2000 • Forums-Schmetterling | 59 Beiträge | 274 Punkte

Danke liebe @Bree, das hat Spass gemacht.


nach oben springen

#15

RE: Märchenhaft Rotkäppchen reloaded

in Archiv 26.05.2023 18:15
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

@Chris2000 Absolut originell und überraschend. Es ist eine sehr spezielle Art, die eher onkelhafte Tonart, die die Grimms in diesem Märchen anstimmen, gegen den Strich zu bürsten. Denn in den Plot fügt die Passage sich nahtlos ein, der sprachstil ist auch passend, aber der freche Umgang mit Märchenfiguren wäre dagegen bestimmt nicht der Fall der Brüder G.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Chris2000 hat sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied, 1 versteckter und 2 Gäste sind Online:
Bree

Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 3 Mitglieder, gestern 109 Gäste und 9 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2650 Themen und 19699 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Bree, Doro, Ylvie Wolf