#1

SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 05.04.2023 17:09
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

„Wie Wellen an des Ufers Kiesel bersten, so eilen unsre Jahre an ihr Ziel.“
Er nickte zufrieden. Rechtzeitig vor seinem morgigen Geburtstag hatte er mit Shakespeares Versen die richtige Einleitung für seine Begrüßungsworte gefunden.
Rückblickend auf sein Leben konnte er mit Stolz feststellen, dass er auf einer riesigen Welle des Erfolges ritt. Als Influencer war er sein Gewicht in purem Gold wert: millionen Zuschauer auf Tictoc, hunderttausende Follower auf Twitter, immerhin dreißigtausend Freunde auf Facebook und zweihunderttausend Downloads seiner Autobiografie auf Amazon.
So würde auch sein Geburtstag zum Medienereignis werden. Er prüfte sein Outfit noch einmal im Spiegel, bevor er ins Homestudio ging. Das Thema seines Geburtstags-Blogs stand fest: „Mein gelungenes Leben“ - ein passendes Motto für einen jungen Mann, der morgen bereits achtzehn wurde.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Folgende Mitglieder finden das Top: blauer Granit, Doro und Carlotta Lila
nach oben springen

#2

RE: SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 05.04.2023 21:16
von blauer Granit • Federlibelle | 688 Beiträge | 3425 Punkte

Lieber @jek! Ein interessantes Thema das du angerissen hast. Du könntest es weiter ausbauen.


-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#3

RE: SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 06.04.2023 11:55
von Jana88 • Federlibelle | 537 Beiträge | 1242 Punkte

Ich muss sagen, dass ich mir mehr gewünscht hätte. Dein Schreibstil ist wie immer super. Deshalb war ich gerade richtig eingetaucht und schon war es zu Ende.
Aber so sieht wohl das heutige Leben von erfolgreichen Menschen aus.


*************************************************************************************************************************************
Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende *Oscar Wilde
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 07.04.2023 12:23
von Bree • Federlibelle | 4.190 Beiträge | 16683 Punkte

Lieber @-jek

für mich war es im Endeffekt schwer zu glauben, dass ein 18jähriger Influencer Shakespiere zitiert.
Aber damit hast du mich als Leserin natürlich zunächst in die Irre geführt. Ich ging davon aus, dass dieser überaus erfolgreiche Mensch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hat.
Wobei das Wort "erfolgreich" ja wunderbar zweideutig ist. Für den einen mögen es die vielen Follower sein, die Erfolg bedeuten, doch ich frage mich, ob man diesen nicht auch anders messen könnte. Zum Beispiel anhand der Freunde, die einem herzlich und mit Zuneigung zum Geburtstag gratulieren.

Allerdings ist es natürlich gut möglich, dass dieser erfolgreiche junge Mann am nächsten Tag jede Menge Gäste erwartet, und nicht nur das Objektiv seiner Kamera Zeuge seines großen Tages wird ...

Wie immer feinsinnig und klug geschrieben, ohne viele Worte, aber mit einer Menge Potential zum Nachdenken.

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 07.04.2023 17:38
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

@blauer Granit @Jana88 Eurem Wunsch nach mehr Länge folgend, habe ich als Ostergruß eine etwas längere Geschichte auf die Wiese gestellt ;-)
Ostern in Gefahr


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Bree findet das Top
nach oben springen

#6

RE: SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 07.04.2023 20:59
von Sabrina Meinen • Federlibelle | 546 Beiträge | 1592 Punkte

@-jek; steile Karriere, was soll da noch kommen? Ich finde die Länge genau richtig. Gerade weil er so viel in seinem Leben erreicht hat.


Finde den Mut für die Veränderung, die du dir wünscht,
die Kraft, es durchzuziehen
und den Glauben daran, dass sich alles zum Besten wenden wird.
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 08.04.2023 19:36
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Lieber @-jek ,


Zitat von -jek im Beitrag #1
„Mein gelungenes Leben“
Das ist die Blasiertheit der Jugend. Sie denken, sie wissen schon alles. Dass ein junger Mensch Shakespeare zititert, kommt sicher eher selten vor, aber unwahrscheinlich ist es nicht. Schließlich findet man so gut wie alle Zitate auf Google.

Nervig wird es, wenn Menschen alles glauben, was man in den sozialen Medien findet und es dann als fundiertes Wissen posten.


Auch ich habe beim Lesen erst gedacht, dass das Geburtstagskind wesentlich älter ist.

Und erst mit dem letzten Satz bemerkt man den Irrtum.
Wäre interessant zu wissen, wie das Motto seiner Rede lautet, wenn er mal 60, 70 oder 80 wird.


LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen

#8

RE: SGZ 14 Mein gelungenes Leben

in Die Geschichten der Woche 15.04.2023 10:09
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.101 Beiträge | 9188 Punkte

Hallo lieber @-jek! Diesen Text von dir habe ich anscheinend übersehen. Ich musste ein wenig lachen, als ich das Alter des jungen Mannes las. Manchmal glaube ich, in der virtuellen Welt von Internet & Social Media geht jeder Bezug zur Realität verloren und es wird vieles zur gepostet, weil es irgenwie cool klingt und Aufmerksamkeit heischt. Es soll ja aber auch Leute geben, die ihren Tod vorausahnen. So vielleicht bei diesem frühvollendeten Genie?
Liebe Grüße
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
-jek hat sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 30 Gäste und 6 Mitglieder, gestern 65 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2656 Themen und 19729 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:
Anka, blauer Granit, Bree, Carlotta Lila, moriazwo, Ylvie Wolf