#1

SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 25.09.2022 11:58
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

„Und?“ Irmi drehte sich im Kreis, sodass der Dirndlrock hoch flog. „Oder doch lieber das rote? Was sagst?“
„Die Hyraulik is scho wieda im Arsch! I hob erst a neie Pumpn bestellt und jetzat …“ Benno hob den Schraubenschlüssel und sah aus, als würde er am liebsten damit auf den Traktor eindreschen wollen.
„Des is blöd.“ Irmi schaute ihm über die Schulter. „Öl is aufgefüllt?“
„Logisch. Bin doch nicht deppert. Hab sogar doppelte Menge gekauft. Für alle Fälle. Aber trotzdem tut sich nix. So ein Scheiß.“ Benno gab dem Reifen einen Tritt mit dem Fuß und verzog das Gesicht.
„Wennst dir no den Zehn brichst, is der Dreck im Schachterl und fluchen bringt auch nix.“
„Mir schon“, brummte Benno. „Warum hast du dich überhaupt so aufgebrezelt?“
„Des hab ich dir doch verzählt. Musst halt mal zuhören, Bruderherz.“
„I hab wos Besseres zum tun.“ Benno starrte den Traktor böse an, als wäre der aus purer Bösartikkeit kaputt gegangen. „Du musst ma helfn. Morgn soll des Wetter umschlagn, aiso müssen mir heut no des Heu einfahrn.“
„Des is heut mei freier Tag.“
„Des is dem Wetter wuarscht.“
Irmi seufzte, und holte sich einen Kittel. Die Pumps tauschte sie gegen Gummistiefel. „Lass mich mal schaun.“ Sie nahm ihm den Schraubenschlüssel aus der Hand und beugte sich über den Motor. Inzwischen kannte sie sich mindestens genauso gut aus wie er. Es machte ihr sogar Spaß, den alten Traktor immer wieder zum Gehen zu bringen. Das würde sie aber keinesfalls zugeben, denn Benno würde das gnadenlos ausnutzen. „Und du hast das Öl bestellt, dass ich dir aufgeschrieben hab? Beim Schmidbauer hab ich dir einen 20 Liter Kanister zurücklegen lassen.“
Benno schnaubte, was wohl eine Zustimmung bedeuten sollte. Das Telefon läutete. „Bin glei wieder da.“ Irmi reichte ihm den Schraubenschlüssel und lief ins Haus, kam kurz darauf wieder zurück. Sie deutete auf das Telefon. „Des is der Schmidbauer. Der will wissen, ob du des Öl heut noch abholst?“
„Ja, mir kommen.“
Sie stemmte die Hände in die Taille. „Was is da für ein Zeug drin?“
„Der Schmidbauer hat Wucherpreise.“ Benno machte einen großen Schritt rückwärts. „Im Internet kriegt man des saubillig. Fufzig Liter für denselben Preis.“
„Ja, aber mit allem möglichen Mist verunreinigt.“ Sie bohrte ihm den Zeigefinger in die Brust. „Du lässt jetzt das Öl ab, reinigst alles und ich fahr zum Schmidbauer.“
Sie zog den Kittel aus und die Pumps an, holte ihre Handtasche und die Autoschlüssel. „Des mit dem Öl, des kann ich dir ja noch verzeihen, aber dass du mir mein Date versaust – na, des net. Mein erstes Date nach … keine Ahnung … einer Ewigkeit.“
„Mit wem?“ Benno wirkte kleinlaut.
„Kennst du net.“ Sie setzte sich hinters Steuer, ließ das Fenster herunter. „Ludwig hoaßt der. Arbeitet für den Kulturausschuss. Bestimmt ein Feingeist, einer der mal ein Buch liest, anstatt zum Schafkopfn zu gehen. Aber Kultur is für dich ja die Blaskapelle der Feuerwehr. Und die san miserablig.“
„Mei, des neumodische Zeugs gefällt mir halt nicht.“
Irmi startete den Motor und fuhr vom Hof. Eine halbe Stunde später stellte sie ihr Auto an derselben Stelle wieder ab und öffnete den Kofferraum.
„Wartens!“, sagte jemand hinter ihr.
„Ja, Ludwig. Sie sind's.“ Irmi biss sich auf die Unterlippe, weil ihr nix Besseres einfiel.
Er grinste sie an und hob die Kanister mit dem Öl aus dem Kofferraum.
„Des kannst gleich zu mir bringen“, wies ihn Benno an.
„Sind Sie zu Fuß da?“ Irmi sah sich um, konnte aber kein weiteres Auto entdecken.
Er schüttelte den Kopf. „Das wäre mir dann doch zu weit gewesen. Mit dem Radl. Ich dachte, Sie zeigen mir ein bisschen die Gegend und als Dankeschön lade ich Sie danach zum Essen ein. Lokal dürfen Sie wählen.“
„Ja, dann.“ Irmi sah an sich hinunter. „Dann zieh ich mir besser Jeans an.“
„Sie schauen aber wirklich fesch aus in dem Dirndl.“
Irmi knickste. „Dankeschön.“
„Ich unterbrech ja nur ungern, aber was is mit dem Heu?“
„Des wird a lange Nacht für dich“, sagte Irmi.
„Oder“, Benno grinste Ludwig an. „Jeder Junge träumt davon, einmal Traktor zu fahren.“
Ludwig nickte und seine Augen begannen zu leuchten. „Und ob. Sie meinen, ich dürft das ausprobieren?“
„Logisch.“
Irmi konnte es nicht fassen.
Benno schnappte sich einen Kanister. „I muss nur noch des Öl da reinschüttn und hoffn, dass es diesmal das richtige war.“
„Sie würden mir einen Herzenswunsch erfüllen.“
Benno nickte, als wäre das eine Selbstverständlichkeit für ihn.
„Bringst ihm gleich Stiefel mit“, wies er Irmi an.
Schlecht gelaunt folgte sie und kurz darauf machten sie sich zu dritt daran, die Heuernte einzubringen. Der Wind frischte abends auf und kündigte den nahenden Wetterumschwung an.
„Bleibens noch zum Essen?“, fragte Irmi.
Ludwig schüttelte den Kopf. „Sehr nett, aber ich schau lieber, dass ich trocken heimkomm. Unsere Tour holen wir nach. Versprochen.“
„Sehr gerne.“ Irmis Laune besserte sich schlagartig.
Sie sahen ihm nach, als er vom Hof radelte. „Der is nix für dich“, sagte Benno.
„Aha. Und warum nicht?“
„I hob mi mit dem unterhaltn.“
„Und?“
„Morgn geht der mit mir zum Schafkopfn. Blasmusik gefällt dem auch und Bücher hat der nur in der Schul gelesn.“
„Echt?“ Irmi starrte dem Radl immer noch hinterher, obwohl man es in der Dunkelheit schon längst nicht mehr sehen konnte.
Benno nickte. „Ganz echt.“
Sie gab ihm ein Bussi auf die Wange „Dann muss ich dir direkt dankbar sein für das verpatzte Date.“
Den Arm um ihre Schultern gelegt, gingen sie ins Haus und Irmi grinste, als die ersten Tropfen fielen.



Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Folgende Mitglieder finden das Top: Carlotta Lila, blauer Granit und Bree
nach oben springen

#2

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 25.09.2022 13:14
von Herbert Glaser • Federlibelle | 664 Beiträge | 1233 Punkte

Hallo Christa,

nun bin ich aber froh, dass du wieder zu unserem Dialekt zurückgekehrt bist.


Eine Frau vom Lande, die sich einen Feingeist wünscht und einen Landburschen bekommt.

Eigentlich hätte er eine Chance verdient, meinst du nicht auch? Schließlich scheint ihm die Arbeit auf dem Feld Spaß zu machen.

Viele Grüße

Herbert


Bree findet das Top
nach oben springen

#3

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 25.09.2022 18:46
von -jek • Federlibelle | 686 Beiträge | 2088 Punkte

@ Das wird schon noch. Vielleicht mag der Ludwig auch diese Blasmusik: https://www.youtube.com/watch?v=3r0wWQfY1Z8
Oder diese: https://bigband-deutscheoperberlin.de/


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Bree findet das Top
nach oben springen

#4

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 26.09.2022 10:10
von Bree • Federlibelle | 4.187 Beiträge | 16674 Punkte

Liebe @Doro

ich habe mich sehr amüsiert über dieses ungleiche Geschwisterpaar, das durchaus einiges gemeinsam hat, wie z. B. die Freude beim Traktorreparieren.
Das war ein richtig netter Ausflug auf einen bayerischen Hof, Dirndl und Gummistiefel, herrlicher Dialekt und viel Herzlichkeit.
Sehr gern gelesen!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
nach oben springen

#5

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 28.09.2022 17:29
von Gini • Federlibelle | 1.765 Beiträge | 3609 Punkte

@Doro die arme Irmi. Nun hat sie gedacht, der Ludwig wäre ein Feingeist.
Und was ist? Er liebt die gleichen Dinge wie der Bruder.
So kann man sich täuschen. Der Beruf sagt nicht immer das aus, was die Person
wirklich liebt. Ich fühlte mich auch wie auf einem Bayrischen Bauernhof. Die Bazimusik
hörte ich im Hintergrund. Mein Mann liebt auch alles Bayrische. Ich eher nicht.


Gedanken sind nicht stets parat,/ Man schreibt auch, wenn man keine hat.

Wilhelm Busch (1832-1908)
Folgende Mitglieder finden das Top: Bree und Doro
nach oben springen

#6

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 30.09.2022 11:34
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Liebe @Bree und @Gini, liebe @Herbert Glaser und @-jek ,


freut mich, dass euch der Ausflug aufs Bayerische Land gefallen hat.

Zitat von Herbert Glaser im Beitrag #2
nun bin ich aber froh, dass du wieder zu unserem Dialekt zurückgekehrt bist.


Zitat von Herbert Glaser im Beitrag #2
Eigentlich hätte er eine Chance verdient, meinst du nicht auch?
Jetzt wo du's sagst. Vielleicht gibt es ja eine Fortsetzung.


@-jek
Die Biermöslblosn und den Polt haben wir schon mal live gesehen. Das war super.


Zitat von Bree im Beitrag #4
ich habe mich sehr amüsiert .... Sehr gern gelesen!
Danke.

Zitat von Gini im Beitrag #5
Ich eher nicht.
Die Bayerische Blasmusik ist jetzt auch nicht unbedingt meins. Auch ein Großteil des Bayerischen Essens. Fängt schon damit an, dass ich kein Fleisch und keine Wurst esse. Da hat man eh schon schlechte Karten.


LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
nach oben springen

#7

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 30.09.2022 20:43
von Rita (gelöscht)
avatar

Hallo @Doro,

es hat Spaß gemacht, deine Geschichte zu lesen.
Es lief wie ein Film vor mir ab. Eine herrliche Geschichte zum Schmunzeln

LG Rita


Doro hat sich bedankt!
nach oben springen

#8

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 01.10.2022 20:28
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.098 Beiträge | 9179 Punkte

Liebe @Doro, mir hat die Geschichte richtig gut gefallen. Aber ich finde auch, der Ludwig hätte noch eine Chance verdient. Vielleicht ist der Bruder nur eifersüchtig auf ihn? Der Text ist super, aber das Ende hat mich nicht ganz überzeugt.
Den Dialekt hast du wieder super gemacht, alle Achtung! ich beschäftige mich auch gerade in einem Text mit Dialekt und finde es gar nicht leicht ihn zu verschriftlichen.
Liebe Grüße
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
nach oben springen

#9

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 02.10.2022 08:45
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Liebe @Rita und @Carlotta Lila ,


Zitat von Carlotta Lila im Beitrag #8
ich beschäftige mich auch gerade in einem Text mit Dialekt und finde es gar nicht leicht ihn zu verschriftlichen.
Geht mir auch so. Vor allem kostet es Zeit, die ich bei SGZ eigentlich nicht habe.


Zitat von Rita im Beitrag #7
es hat Spaß gemacht, deine Geschichte zu lesen.
Es lief wie ein Film vor mir ab. Eine herrliche Geschichte zum Schmunzeln
Dankeschön! So soll es sein.


Zitat von Carlotta Lila im Beitrag #8
Der Text ist super, aber das Ende hat mich nicht ganz überzeugt.
Vielleicht gibt es ja noch einen zweiten Teil.


LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Carlotta Lila findet das Top
zuletzt bearbeitet 02.10.2022 10:35 | nach oben springen

#10

RE: SGZ 39: Das verpatzte Date

in Die Geschichten der Woche 02.10.2022 10:38
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.098 Beiträge | 9179 Punkte

Liebe @Doro, eines hat dein Ende aber bewirkt: Ich beschäftige mich noch immer damitwarum die beiden schlussendlich doch nicht zusammen gekommen sind! Wäre es gleich gut ausgegangen, hätte ich die Geschichte vielleicht schnell vergessen.
Ich glaube, ein Teil 2 wäre hier super, denn da gibt es ja so manches aufzuklären!
Herzliche Grüße
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
Doro findet das Top
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 1 Mitglied, gestern 64 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2656 Themen und 19721 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Bree