#1

SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 17.09.2022 15:05
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

Nur der Vollständigkeit halber

„Schöne Frau, kann ich Ihnen helfen?“ Astrid drehte sich um. Hinter ihr stand ein Mann und starrte sie erwartungsvoll an. Mit seinem orangefarbenen Shirt war er unzweifelhaft als Angestellter des Baumarktes zu erkennen. Vielleicht gehörten verdreckte Schuhe und Uralt-Jeans zu dem Arbeitsoutfit. Sein gerötetes Gesicht glänzte, dabei war es hier drinnen angenehm kühl. Kein Vergleich zu den dreißig Grad, die draußen herrschten.
Astrid nahm eine Schachtel Nägel aus dem Regal. „Danke, ich komm zurecht.“
„Wofür brauchen Sie denn die Nägel?“
„Ich will ein Bild aufhängen“, antwortete sie geduldig, obwohl es ihn nichts anging.
„Wie groß, wie schwer?“
Astrid überlegte. Maßnehmen war nicht gerade ihre Stärke.
„Nicht so groß“, sagte sie, legte die Nagelschachtel in den Einkaufswagen und zeigte mit den Händen die ungefähre Größe an.
Er nickte, grinste überheblich. „Das muss man schon genau wissen. Wenn Sie in ein Schuhgeschäft gehen, verlangen Sie ja auch nicht einfach ein paar Schuhe.“
Beide sahen unwillkürlich auf ihre Füße, die in Flipflops steckten.
„Hübsch, oder?“ Astrid wackelte mit den Zehen, deren Nägel jeder in einer anderen Farbe lackiert war. Ganz einfach aus dem Grund, weil sie die verschiedenen Farbtöne ausprobieren wollte, die sie von ihren Freundinnen zum Geburtstag bekommen hatte.
„Äh – zumindest ungewöhnlich.“ Sein Gesicht hatte nun fast dieselbe Farbe wie ihr großer Zeh – kirschrot – oder cherryred, wie auf dem Fläschchen gestanden hatte. „Wie gesagt, Sie müssen schon wissen, was Sie wollen.“
„Das weiß ich“, sagte sie langsam genervt. „Ich brauch einen Nagel, um ein Bild aufzuhängen.“ Sie deutete auf die Schachtel. „Und ich bin fündig geworden.“
„Gute Frau, es gibt Senkkopfnägel, Drahtstifte, Doppelkopfnägel, Hakennägel, Ankernägel, Breitkopfstifte, Gewindenägel, Kerbnägel, Polsternägel, Rinneisennägel, Walknägel, Spiekernägel, Zimmermannsnägel, Schwellennägel und Bezeichnungsnägel. Wobei die letzten für Sie nicht relevant sind, war mehr der Vollständigkeit halber. Wenn Sie sich aber überhaupt nicht entscheiden können, nehmen Sie doch die Nagelbox. Die XL-Variante wäre heute sogar im Angebot.“ Er nahm einen Eimer aus dem Regal, stellte ihn in ihren Einkaufswagen, nahm stattdessen die Schachtel, die sie zuvor ausgesucht hatte. „2000 Stück für nur 15 Euro.“
Astrid atmete tief ein und aus. „Atem kommt und geht“, erinnerte sie sich an eine Übung vom Autogenen Training. Wirkte bei ihr normalerweise einschläfernd. Sie streckte einen Finger hoch. „Einen Nagel“, sagte sie. „Ich brauche einen Nagel. Für ein Bild.“
„Aber vielleicht wollen Sie ja noch mehr Bilder aufhängen? Selbstverständlich haben wir auch Hammer. Da gibt es natürlich ebenfalls mehrere zur Auswahl. Wir hätten zum Beispiel …“
„Nein.“ Sie musste sich zusammenreißen, um ihn nicht anzuschreien. „Hammer habe ich. Ich hatte mich schon entschieden, bevor Sie auf mich eingeredet haben.“ Sie tauschte Eimer gegen Schachtel und schob ihren Einkaufswagen weiter, drehte sich aber noch einmal zu dem Verkäufer um. „Aber, wenn Sie zufällig mal in die Boutique Janine kommen, da arbeite ich nämlich, kann ich Ihnen bestimmt mit einer neuen Hose weiterhelfen. Wir führen Anzughosen, Boyfriendjeans, Cargohosen, Chinohosen, Steghosen, High-Waisthosen, Karottenhosen, Skinnyjeans und Jogginghosen. Die meisten in slim fit oder regular. Nur der Vollständigkeit halber.“


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Folgende Mitglieder finden das Top: Bree und blauer Granit
nach oben springen

#2

RE: SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 17.09.2022 15:32
von Gini • Federlibelle | 1.765 Beiträge | 3609 Punkte

@Doro Wahnsinn, was du für Nägel kennst. Das hast du doch von deinem Mann, oder gegoogelt.
Auf jeden Fall Respekt. Deine Geschichte ist lustig und gefällt mir. Astrid hat gut gekontert.
Es gibt tatsächlich so viele verschiedene Hosenformen. Da muss ich auch ab und zu in Internet gucken,
welche Form das ist. Am liebsten leger.
Baumarkt ist ziemlich langweilig. Aber für meinen Mann eine Super Boutique.


Gedanken sind nicht stets parat,/ Man schreibt auch, wenn man keine hat.

Wilhelm Busch (1832-1908)
nach oben springen

#3

RE: SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 17.09.2022 19:13
von Bree • Federlibelle | 4.187 Beiträge | 16674 Punkte

Liebe @Doro

herrlich, wie Astrid am Schluss kontert! Das Gesicht von dem Baumarkt-Mitarbeiter hätte ich zu gern gesehen.
Sehr schöne Story, kurz und knackig, mit schönen Details (Fußnägel pp.) unterhaltsam zu lesen und mit Schmunzelpotential.
Auch mich hat beeindruckt, wie viele unterschiedliche Nägel es gibt.
Zum Schreien, dass er ihr 2000 Stück für ein einziges Bild andrehen will! Gut, dass sie sich nicht hat überreden lassen. Es gibt bestimmt Leute, die auf diesen Verkaufstrick hereingefallen wären. Aber nicht Astrid, die ist viel zu clever und weiß genau, was sie will.
Echt gern gelesen!

Ach ja: Weiterhin gute Erholung im Urlaub!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
nach oben springen

#4

RE: SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 17.09.2022 19:41
von Michael Kothe • Fleißbiene / Fleißdrohne | 137 Beiträge | 203 Punkte

Liebe Doro,
viel Geduld und Schlagfertigkeit scheinen Astrids herausragende Eigenschaften zu sein. Eine herrlich amüsante Geschichte, lebendig erzählt und Kopfkino hervorrufend. Habe mich neben Astrid in den Regalgängen der Abteilung "Eisenwaren" gefühlt. Gut gemacht und das Thema toll umgesetzt.
LG
Michael


Krimis, Stories, Fantasy - in drei Welten unterwegs.
Michael Kothe: Rentner, Autor und Buchverbesserer
https://autor-michael-kothe.jimdofree.com/
nach oben springen

#5

RE: SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 18.09.2022 00:56
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.098 Beiträge | 9179 Punkte

Liebe @Doro, eine sehr lustige Geschichte! Und.du hast mich gleich in den Baumarkt versetzt. In Österreich ist er auch so(-: und die überspitzt Szene mit den Nägeln könnte ich mir gut vorstellen. Da will wer einen Nagel und man versucht die 2000 Stück Schachtel zu verkaufen!!!
Sehr gerne gelesen!!!
Liebe Grüße
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
nach oben springen

#6

RE: SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 18.09.2022 04:38
von Herbert Glaser • Federlibelle | 664 Beiträge | 1233 Punkte

Hallo Christa,

wie bereits mehrfach erwähnt, hast du eine nette kleine Geschichte geschrieben, die man sich gut im realen Leben vorstellen kann.

Zwei (wirklich winzige) Kleinigkeiten hätte ich dazu anzumerken:



Er nahm einen Eimer aus dem Regal, stellte ihn in ihren Einkaufswagen, nahm stattdessen die Schachtel, die sie zuvor ausgesucht hatte.

Er nahm einen Eimer aus dem Regal, stellte ihn in ihren Einkaufswagen, nahm stattdessen die Schachtel heraus, die sie zuvor ausgesucht hatte.




„Atem kommt und geht“, erinnerte sie sich an eine Übung vom Autogenen Training.

Kursiv, um es von den gesprochenen Texten abzugrenzen:

Atem kommt und geht, erinnerte sie sich an eine Übung vom Autogenen Training.


Viele Grüße

Herbert


nach oben springen

#7

RE: SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 18.09.2022 07:20
von Doro • Federlibelle | 2.270 Beiträge | 8898 Punkte

@Gini , @Bree, @Carlotta Lila , @Michael Kothe und @Herbert Glaser ,

freut mich, dass euch die Geschichte gefallen hat.


Zitat von Gini im Beitrag #2
Wahnsinn, was du für Nägel kennst. Das hast du doch von deinem Mann, oder gegoogelt.
Ich habs gegoogelt. Mein Mann ist nicht so der Heimwerker, da kenn ich mich wahrscheinlich besser aus.


Zitat von Bree im Beitrag #3
Auch mich hat beeindruckt, wie viele unterschiedliche Nägel es gibt.
Es gibt noch mehr, aber copy & paste hat nicht funktioniert und wenn ich ständig Seite wechseln muss, dauert das ewig. Drum hab ich nur ein paar genommen.

Zitat von Carlotta Lila im Beitrag #5
Da will wer einen Nagel und man versucht die 2000 Stück Schachtel zu verkaufen!!!
Ja, sehr lästig. In München gibts in der Innenstadt einen kleinen Laden, der verkauft ausschließlich Schrauben und Nägel. Und zwar einzeln! Da war ich mal, als bei unserem Haustürschloss eine Schraube gefehlt hat. Die gabs nur dort. Im Baumarkt sind die immer in Schachteln, mit mindestens 10 STück. Davon abgesehen, dass die im Baumarkt genau diese Größe natürlich nicht hatten.

Zitat von Michael Kothe im Beitrag #4
Gut gemacht und das Thema toll umgesetzt.
Danke.

Zitat von Herbert Glaser im Beitrag #6
Er nahm einen Eimer aus dem Regal, stellte ihn in ihren Einkaufswagen, nahm stattdessen die Schachtel, die sie zuvor ausgesucht hatte.

Da hätte ich jetzt gedacht, dass dich die Wortwiederholung stört.


Zitat von Herbert Glaser im Beitrag #6
Kursiv, um es von den gesprochenen Texten abzugrenzen:Atem kommt und geht, erinnerte sie sich an eine Übung vom Autogenen Training.
Im Schreibkurs hab ich gelernt, dass man gar nichts kursiv schreiben soll. Da war das verpönt.


LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Carlotta Lila findet das Top
nach oben springen

#8

RE: SGZ 37: Nur der Vollständigkeit halber

in Die Geschichten der Woche 18.09.2022 08:59
von Michael Kothe • Fleißbiene / Fleißdrohne | 137 Beiträge | 203 Punkte

Hallo, Doro,
hier hätte ich "Atem kommt und geht" auch nicht kursiv geschrieben, insgesamt nutze ich Kurisvschrift aber wie Herbert für kurze (!) Gedanken oder auch für längere Zitate aus Büchern. lange Gedanken formuliere ich als Selbstgespräche und vermeide so die Kursivschrift, die auch ich sparsam verwende.
LG. Michael


Krimis, Stories, Fantasy - in drei Welten unterwegs.
Michael Kothe: Rentner, Autor und Buchverbesserer
https://autor-michael-kothe.jimdofree.com/
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied, gestern 64 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2656 Themen und 19721 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Bree