#1

SGZ Nr. 33 - Marie-Anne und die guten Vorsätze

in Die Geschichten der Woche 17.08.2022 12:13
von Bree • Federlibelle | 4.233 Beiträge | 16875 Punkte

Für Marie-Anne war der Regen,
der heut mit Wucht vom Himmel fiel,
ein lang herbeigeträumter Segen,
verhalf er ihr doch zu ‘nem Ziel.

Marie hatte sich vorgenommen,
das Haus von innen mehr zu pflegen.
Dazu war’s nur noch nicht gekommen,
Die Sonne hatte was dagegen.

Wie sollte man bei schönstem Wetter
Sich aufraffen zum Ordnung schaffen?
Der Regen war ein echter Retter.
Nun konnte sie sich doch aufraffen.

Die letzten Wochen war’s zu schön,
da lockten Strand, See und der Garten.
Nun war’s vorbei mit dem Gestöhn:
‚es ist zu heiß, der Rest kann warten‘.

Marie schrieb erstmal alles auf,
das erledigt werden sollte.
Wäsche, Putzen und der Einkauf,
es gab viel, was sie tun wollte.

Vom Bleistift brach die Spitze ab,
Marjanne runzelte die Stirne.
Obs im Haus ‘nen Spitzer gab?
Beim Suchen aß sie eine Birne.

Statt Spitzer fand sie einen Kuli,
der tat es selbstverständlich auch.
Für ihren Göttergatten Uli
Würde sie Hack kaufen – und Lauch!

Sie schrieb gewissenhaft drauflos,
die Zungenspitze lugte vor,
da sprang die Katz auf ihren Schoß
und schnurrte sanft in Frauchens Ohr.

Stimmt, Katzenfutter war fast alle,
das Tierchen musste auch was essen.
Miez taugte nicht als Mausefalle,
sie wollte Industriezeug fressen.

„Geh runter, ich hab viel zu tun“,
erklärte Marie-Anne streng.
„Ich kann mich jetzt noch nicht ausruh‘n.“
Von draußen kam ein lautes ‚Bang!‘

Die Katze sprang - ‚Miau!‘ - davon
und Marie-Anne stand rasch auf.
Was war das für ein graulich Ton?
Sie rannte los im Dauerlauf.

Schon hat die Tür sie aufgerissen,
starrt alarmiert die Straße runter.
Sie sieht Herrn Peters und Frau Nissen,
beide sind gesund und munter.

Doch vor den Zweien steh’n zwei Wagen,
heillos ineinand‘ verkeilt.
Ob da drin Verletzte lagen?
Marie verliert nun keine Zeit.

Rasch holt sie das Telefon,
ruft aufgeregt den Notruf an.
„Sind informiert, wir kommen schon“,
beruhigt sie kurz darauf ein Mann.

Marie-Ann verlässt das Haus,
wartet mit den Nachbarn ab.
Immer mehr kommen heraus,
das Unglück hält vom Alltag ab.

Als die Verletzten sind versorgt
die Unfallwagen fortgeschafft,
Marjann erstmal ‘nen Sekt entkorkt,
vor Schreck ist sie ganz abgeschlafft.

Frau Nissen trinkt gern auch ein Glas,
und schüttelt unverwandt den Kopf.
„Das kommt davon, wenn man so rast“,
sagt sie, und lobt Marjannes Blumentopf.

Als sie die Dame bringt hinaus,
schießt ihr der Schreck in alle Glieder.
Es sieht nicht mehr nach Regen aus,
die liebe Sonne scheint schon wieder!

Die Liste liegt da - unberührt,
kein Pünktchen wurde abgehakt,
die Arbeit noch nicht ausgeführt,
die Schuld an Marie-Anne nagt.

Sie denkt kurz nach, ist dann entschlossen,
sie wird sich in die Sonne legen.
Schon ist das Fahrrad aufgeschlossen.
Das schöne Wetter ist ein Segen!


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Folgende Mitglieder finden das Top: Doro und Carlotta Lila
nach oben springen

#2

RE: SGZ Nr. 33 - Marie-Anne und die guten Vorsätze

in Die Geschichten der Woche 20.08.2022 14:07
von Doro • Federlibelle | 2.303 Beiträge | 9008 Punkte

Liebe @Bree ,

was ist los? Noch gar keine Antwort zu deinem lustigen Gedicht. Na ja, ich schreib ja auch erst jetzt. Gelesen hatte ich es schon, kurz nachdem du es eingestellt hattest.

Zitat von Bree im Beitrag #1
Dazu war’s nur noch nicht gekommen,
Die Sonne hatte was dagegen.


So geht's mir auch oft.



Zitat von Bree im Beitrag #1
Marie schrieb erstmal alles auf,
das erledigt werden sollte.
Wäsche, Putzen und der Einkauf,
es gab viel, was sie tun wollte.
Auch das kommt mir bekannt vor. Ich liebe Listen, wo ich dann alles abhaken kann.


Da bin ich über den Namen gestolpert:
Zitat von Bree im Beitrag #1
Marjanne runzelte die Stirne.
Zitat von Bree im Beitrag #1
Sie denkt kurz nach, ist dann entschlossen,
sie wird sich in die Sonne legen.
Schon ist das Fahrrad aufgeschlossen.
Das schöne Wetter ist ein Segen!



Ich habe mich köstlich amüsiert beim Lesen. Danke.


LG
Doro


Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
Bree findet das Top
nach oben springen

#3

RE: SGZ Nr. 33 - Marie-Anne und die guten Vorsätze

in Die Geschichten der Woche 20.08.2022 14:18
von Bree • Federlibelle | 4.233 Beiträge | 16875 Punkte

Danke, @Doro !!!

freut mich, dass dir mein Gedicht gefallen hat. Ich hab schon befürchtet, es verschwindet ungelesen im Nirwana ...

Zitat von Doro im Beitrag #2
Da bin ich über den Namen gestolpert:

Ich hatte schon früher Gedichte mit Marie-Anne, auch da habe ich den Namen variiert, wenn es das Reimschema verlangte. Dafür eignet er sich nämlich hervorragend. Marie, Marie-Ann, Marjanne - aber ich kann verstehen, dass du kurz gestutzt hast.

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
nach oben springen

#4

RE: SGZ Nr. 33 - Marie-Anne und die guten Vorsätze

in Die Geschichten der Woche 21.08.2022 00:13
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.131 Beiträge | 9331 Punkte

Liebe @Bree, ich musste wirklich lachen bei dem Gedicht, ich hätte schwören können, du schreibst über mich genauso geht es mir nämlich die ganze Zeit. Da ich an der Alten Donau wohne, gehe ich soviel wie möglich schwimmen. Und meine Katze will immer auf meinem Schoss sitzen. Und auch andere Einzelheiten passen! Nur Dramatisches, wie in deinem lustigen Gedicht, ist in letzter Zeit nicht passiert.
Ein Erbschen: du wolltest sicher 'gräulich Ton' und nich t 'graulich Ton' schreiben.

Liebe Grüße
Carlotta Lila


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
Bree findet das Top
nach oben springen

#5

RE: SGZ Nr. 33 - Marie-Anne und die guten Vorsätze

in Die Geschichten der Woche 21.08.2022 10:08
von Bree • Federlibelle | 4.233 Beiträge | 16875 Punkte

Liebe @Carlotta Lila

Zitat von Carlotta Lila im Beitrag #4
ich musste wirklich lachen bei dem Gedicht, ich hätte schwören können, du schreibst über mich

Vielleicht habe ich das ja ...
Nein, Scherz. Ist ja echt witzig, dass du dich so gut wiedererkennen konntest - und dich auch noch amüsiert hast. Das freut mich total!

Danke fürs Lesen und dein Feedback!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Carlotta Lila findet das Top
nach oben springen

#6

RE: SGZ Nr. 33 - Marie-Anne und die guten Vorsätze

in Die Geschichten der Woche 21.08.2022 18:37
von Gini • Federlibelle | 1.786 Beiträge | 3647 Punkte

@Bree die kenn ich. Ich hab noch das Weihnachtsgedicht von ihr in meiner Schublade. Hatte dich ja Irgendwann gefragt,
ob ich das bei einem Feuerzangenbowle Abend bei Freunden vortragen darf.
Jeder liest dann immer eine Weihnachtsgeschichte vor. Ist aber wegen Corona die letzten Jahre nicht vorgekommen.
Ich bin da disziplinierter als Marie-Anne. Immer erst die Hausarbeit und dann der Spaß.
Liegt mir so im Blut. Dein Gedicht hat Schmunzelfaktor.


Gedanken sind nicht stets parat,/ Man schreibt auch, wenn man keine hat.

Wilhelm Busch (1832-1908)
Bree hat sich bedankt!
nach oben springen

#7

RE: SGZ Nr. 33 - Marie-Anne und die guten Vorsätze

in Die Geschichten der Woche 22.08.2022 11:55
von Bree • Federlibelle | 4.233 Beiträge | 16875 Punkte

Freut mich, liebe @Gini

dass ich dich zum Schmunzeln bringen konnte.
Wenn du irgendwann Gelegenheit hast, das Weihnachtsgedicht vorzutragen, würde ich mich freuen, wenn du erzählst, wie es angekommen ist.
Ich bin übrigens genau wie Marie-Anne. Bei mir türmt sich die Hausarbeit und ich sitz hier und schreibe dir ...
Jetzt mache ich mich lieber ans Werk.
Danke für dein Feedback!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 1 Mitglied, gestern 169 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2693 Themen und 19942 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Bree