#1

Gereimtes zur politische Lage, Teil 2

in Aktuelles / Politisches / Alles zum Thema FRIEDEN 18.03.2022 12:34
von Carlotta Lila • Federlibelle | 2.070 Beiträge | 9039 Punkte

Gereimtes zur politischen Lage, Teil 2 (Anfang März)


Die Zeit vergeht, doch der Krieg endet nicht,
Russische Diktatur zeigt ihr wahres Gesicht.
Ohne Regeln und Gesetze,
eine böse Menschenhetze.
Putin hat hier glatt gelogen –
hat sein eigenes Volk betrogen.
Sagt, er macht nur Krieg zum Schein,
doch schon kommen Leichen heim.
Es sind Rekruten, jung an Jahren,
manche grad‘ mal achzehn waren.
Kritik will man ganz abdrehen,
Freie Sender mussten gehen.
Auch Facebook wurde streng verboten,
die zeigen allzu viele Toten.
„Traut ihr meiner Absicht nicht?“,
lacht er der Nato ins Gesicht.
„Die Bösen, das sind doch nicht wir!
Seht zu den Ukrainern hier:
„Denkt an die Massaker im Donbass,
Dort verfolgtet ihr die Russen mit Hass!

Minister Lawrow, der niemals lacht,
sagt zum Westen: „jetzt gebt mal acht!
Die Nachrichten, die ihr geschrieben,
sind doch maßlos übertrieben.
Der Friede braucht nun mal den Krieg -
doch er kommt erst nach dem Sieg.
Es wissen unsere Spezialisten:
Nazis sind die ukrainischen Nationalisten!
Verraten die slawische Bruderschaft
und gehören allesamt in Haft!
Zelenski, ist bloß ein Verbrecher,
Putin der gerechte Rächer.
Er schenkt Euch zwar was ihr nicht wollt,
dass ihr aber wollen sollt.
Jahrelang hat er gezielt,
des Westens Spiele mitgespielt.
Nun - er ist wirklich kein Schwachmat
Er setzt die ganze Welt schachmatt.
Bis die sich von dem Schock erholt,
hat er den Globus umgepolt!“

Wer in Russland darf was sagen?
Derzeit kann es keiner wagen.
Warum putschen die Soldaten nicht?
Man erschießt sie ohne Kriegsgericht.
Und so manche
Reizt auch der eurasische Gedanke:
Alexander Dugin ist ein Philosoph,
und er hält am Kreml Hof.
Er hetzt die Slawen gegen den Westen –
sagt, so ists fürs Volk am besten.

Und was machen die Chinesen?
Die tun, als sei noch nichts gewesen.
Sie enthalten sich der Stimme,
machen da und dort Gewinne -
mit glattem Lächeln auf dem Gesicht,
doch rein ist auch ihre Weste nicht.
Uiguren stecken sie in Lager,
doch ist der Erfolg recht mager.
Die beten weiter zu Allah
und bringen dafür Opfer dar.
Xi JInping schielt nach Taiwan,
ob er die Insel kriegen kann.
Doch tut er’s noch nicht dieser Tage,
viel zu heikel ist die Lage.
Hier stellt das Geschäft mit USA,
einen Hemmungsfaktor dar.
Für den glatten Völkermord,
findet auch Indien kein klares Wort.
Der Westen ist darob nicht froh,
doch möglich - es ist besser so.
Man mahnt: „Vorsicht ist jetzt wichtig,
denn Vieles ist recht undurchsichtig.“

Heute seh‘n wir wie noch nie:
Den Krieg als Liveshow im TV.
Wie sich Kiew vorbereitet,
wird vor unseren Augen ausgebreitet.
Aus Styropor und Klebstoff
entsteht der Cocktail Molotov.
Auch andere Waffen gibt’s im Lande,
doch sonst kaum Hilfe – was für Schande.

Kann das die Ukraine überstehen?
Das werden wir im Fernsehen sehen.


https://www.leseflamme.jimdofree.com

Unsere größte Schwäche liegt im Aufgeben. Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es noch einmal zu versuchen.
Thomas Alva Edison
Mary Poppins hat sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder, 1 versteckter und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 53 Gäste und 10 Mitglieder, gestern 76 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2617 Themen und 19504 Beiträge.

Heute waren 10 Mitglieder Online:
Blattgold, blauer Granit, Bree, Doro, Gini, Jana88, moriazwo, Pattysmama, Werkatze, Ylvie Wolf