#1

Kurzgeschichten schreiben – Worauf sollte man achten?

in Schreibtipps 10.09.2021 13:05
von Bree • Federlibelle | 4.115 Beiträge | 16399 Punkte

Kurzgeschichten schreiben – Worauf sollte man achten?
- 9 Tipps und Merkmale -


1. Wie der Name schon sagt, sind die meisten Kurzgeschichten recht kurz gehalten, ca. 1 – 5 Seiten. Aber das ist kein Muss. Gottseidank!!!


2. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein besonderes Ereignis, das meist von einer Alltagsperson bewältigt werden muss.


3. Da die gesamte Handlung auf knappem Raum untergebracht werden muss, bietet es sich an, direkt in die Geschichte einzusteigen und auf lange Einleitungen zu verzichten. Auf die Art springt auch der Leser gleich in die Story und ist im besten Fall sofort angefixt. Er will weiterlesen. Und das ist schließlich unser Ziel!


4. Informationen sollten sparsam eingesetzt werden und auch nur dann, wenn sie für die Story wichtig sind. Ort und Zeit der Handlung gehören ebenso dazu wie die Figuren – von denen es nebenbei bemerkt nicht zu viele geben sollte. Deren Aussehen, Hintergrund etc. sind jedenfalls nicht unbedingt notwendig.


5. Der Zeitraum der Geschichte ist sozusagen eine Momentaufnahme. Handlungen, die sich über Monate oder Jahre hinziehen, sind in einem Roman besser aufgehoben. Die Handlung einer Kurzgeschichte bezieht sich meist nur auf einen kurzen Zeitraum, das können sogar wenige Minuten sein.


6. Möglichst bei einer Erzählperspektive bleiben! Am besten eignen sich die personale oder die Ich-Perspektive. Den allwissenden Erzähler bzw. die -Perspektive findet man in Kurzgeschichten eher selten.


7. Die Sprache sollte knapp und präzise sein, auch hier sollte man sich auf das Wesentliche beschränken. Gern wird auch Umgangssprache genutzt.

8. Am Ende der Geschichte eine Pointe bzw. eine ungeahnte Wendung einzusetzen, und damit dem Leser ein -Erlebnis zu schenken, macht oft aus einer guten Geschichte eine richtig gute Geschichte.


9. Kurzgeschichten haben häufig ein offenes Ende, also eines, bei dem der Leser sich den Schluss sozusagen selbst aussuchen kann. Ist aber – wie auch bei der Länge der Story – kein unbedingtes Muss.
(oder nicht ...?)

So, vielleicht wusstet ihr all das schon, vielleicht habt ihr auch etwas dazugelernt oder eine vage Erinnerung aufgefrischt.
Wenn ihr noch Ergänzungen habt, dann gern her damit!

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Folgende Mitglieder finden das Top: blauer Granit, Anka, Jana88 und Sabrina Meinen
Gini und Anka haben sich bedankt!
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied, 1 versteckter und 2 Gäste sind Online:
Ylvie Wolf

Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste und 4 Mitglieder, gestern 49 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2616 Themen und 19492 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:
Bree, Doro, Pattysmama, Ylvie Wolf