#1

30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 29.06.2020 18:29
von Bree • Federlibelle | 4.233 Beiträge | 16875 Punkte

Hier habe ich auch einen Beitrag eingereicht und gleich eine sehr nette Rückmeldung bekommen. Vielleicht ist das ja auch was für einen von euch.
Es wird aber stark darauf geachtet, dass die (nicht komplizierten) Vorgaben eingehalten werden.

Es werden nur zehn Geschichten aufgenommen, der Preis ist mit 1.000 € dotiert.

Hier ist der Link: ABER-Wettbewerb


LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Jana88 findet das Top
Graugnom und Sturmruhe haben sich bedankt!
nach oben springen

#2

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 07.11.2020 07:56
von Anka • Federlibelle | 754 Beiträge | 3314 Punkte

@Bree, weißt du, ob das Wort 'aber' schon im Titel erscheinen sollte?
Ich überlege, ob ich mich mit einem Text beteilige.


Geschichten schreiben ist wie zaubern!
www.writeandride.de
nach oben springen

#3

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 07.11.2020 08:20
von Sturmruhe • Federlibelle | 951 Beiträge | 4293 Punkte

Hahahahaha! Die Bedingungen sollen penibel befolgt und eingehalten werden - aber einsenden kann man bis zum 31. November!!! Hihihih!

LG Marion


„Wir sind das, was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.“
Aristoteles

Folgende Mitglieder finden das Top: Bree und Sinjane
nach oben springen

#4

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 07.11.2020 09:22
von Bree • Federlibelle | 4.233 Beiträge | 16875 Punkte

Liebe @writeandride

schaden kann es sicher nicht, wenn das Wort bereits im Titel auftaucht. Eine entsprechende Vorgabe habe ich zwar nicht gefunden, habe es aber selbst so gemacht. Meine Geschichte kam laut eines Schreibens, das ich erhielt, von den ca. 300 Einsendungen als eine von 29 weiteren sozusagen in die nächste Runde, weil ca. 90 % der Einsendungen sich nicht an die Vorgaben gehalten haben. Das wird da offenbar sehr streng gehandhabt.

Nun kommt der Knaller: Obwohl meine (Liebes-)Geschichte bis hierher angenommen wurde, wurde ich aufgefordert, doch einen anderen Text einzusenden, denn ...

Wie aus den Beispielen auf der Internetseite www.aber-verlag.com/kurzgeschichten-wettbewerb/ hervorgeht, die wir heute weiter präzisiert haben, sollen die Geschichten zum Thema ABER gegen die Relativierung des Bösen geschrieben werden.

Unser Verlag wurde unter anderem zur Anprangerung jeder Form von Diskrimination in der Gesellschaft gegründet. Das und nichts anderes soll in den Geschichten zum Ausdruck kommen. Insbesondere stehen wir gegen Antisemitismus, Rassismus, Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit, Unterdrückung von Frauen, Gewalt gegen Kinder und Schwache und pseudoreligiösen Hass auf Un- oder Andersgläubige ein. Dazu gehört, dass die Schrecken der Vergangenheit, aber auch der Gegenwart in gewissen Teilen der Welt nicht unter den Teppich des Vergessens gekehrt werden dürfen, sondern die Erinnerung an sie als Mahnung an die heutige und an alle künftigen Generationen wachgehalten werden muss. Nur so kann die Wiederholung verhindert werden. Wer verlangt, mit der Vergangenheit abzuschließen und nichts mehr von ihr hören will, ermöglicht keine bessere Zukunft. Es geht nicht um Schuldzuweisung, schon gar nicht um kollektive. Die weitaus überwiegende Mehrheit der heute Lebenden, auch die meisten Nachfahren der Täter von damals haben ohnehin keinen Anteil an den begangenen Verbrechen und verurteilen sie.


Seit ich dieses Schreiben bekommen habe, hab ich den Wettbewerb erst einmal ad acta gelegt. Vielleicht findet sich auf meiner Festplatte irgendetwas, was einigermaßen dazu passt, so dass ich es entsprechend "hinbiegen" könnte, aber momentan fehlen mir die Lust und auch die Zeit dafür.
Also, ehe du etwas einschickst, überprüfst du besser, ob deine Geschichte zu dieser Vorgabe passt.

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Sturmruhe findet das Top
Anka und Sturmruhe haben sich bedankt!
nach oben springen

#5

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 07.11.2020 12:40
von Sinjane • Federlibelle | 492 Beiträge | 2770 Punkte

@Bree , du warst also erst drinnen, und dann wieder raus ...? Hmmm, schade und komisch. Ich finde das Thema so eng, dass sich meine Fantasie sofort beschnitten fühlt. Irgendwie kann da bei mir was verkorkst Moralisches rauskommen. Überzeugt mich nicht.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Um erfolgreich zu schreiben, lies viel und schreibe viel (frei nach: Stephen King) Und trink viel Kaffee (ergänzt durch: Sinjane)
Sturmruhe findet das Top
nach oben springen

#6

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 07.11.2020 19:48
von Anka • Federlibelle | 754 Beiträge | 3314 Punkte

Wow , danke für die Info, @Bree. Das macht die Teilnahme kompliziert. Mich wundert es nur, weil in der Ausschreibung stand, keine politischen Texte. Jetzt aber scheinbar doch?
Ich habe heute schon angefangen eine Geschichte zum Thema: "Es ist verboten, aber ..." zu schreiben. Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob sie passt. Vielleicht muss ich noch ein bisschen Mobbing mit einfügen ??


Geschichten schreiben ist wie zaubern!
www.writeandride.de
Sturmruhe findet das Top
nach oben springen

#7

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 08.11.2020 08:22
von Sturmruhe • Federlibelle | 951 Beiträge | 4293 Punkte

Ich finde das Thema so eng, dass sich meine Fantasie sofort beschnitten fühlt.

@Sinjane, ähnlich geht es mir auch! Meine Güte, wer will denn immer nur an all das Schlimme denken, das mal irgendwann passiert ist und das auch heute noch überall immer und immer wieder passiert? Eine ausgewogene Mischung aus verschiedenen Aber-Themen würde ich viel besser finden. Bestimmt würde von ganz alleine von so manchem Autor auch das Böse in dieser Welt angesprochen werden. So kommt gleich wieder die Erinnerung in mir hoch, wie wir als kleine Kinder in den ersten vier Schulklassen jedes Jahr zum Tag der deutschen Einheit mit den immer gleichen Videos über jüdische Leichen in Konzentrationslagern überschwemmt wurden und uns gesagt wurde, dass vielleicht auch unsere Verwandten daran beteiligt waren, dass das geschehen konnte. Da fehlt mir sofort die Lust, überhaupt noch über ein Thema nachzudenken.

Liebe Grüße
Marion


„Wir sind das, was wir wiederholt tun. Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit.“
Aristoteles

Folgende Mitglieder finden das Top: Doro und Sinjane
nach oben springen

#8

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 19.01.2021 12:06
von -jek • Federlibelle | 696 Beiträge | 2110 Punkte

Ich habe Schwierigkeiten mit diesem Thema. Den Ansatz verstehe ich. Folgender Satz ist so oft gehört wie perfide: "Ich habe keine Vorurteile gegen Juden (Ausländer, Zigeuner, Rechtsanwälte), AAAABER ..." Pfui, Teufel!
ABER kann ABER nicht auch positiv sein? "Ich habe zwar antisemitische Vorurteile, ABER ich setze mich mich ihnen selbstkritisch auseinander."


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn du Schreibregeln beherrscht, ist das gut. Wenn sie dich beherrschen, ist das schlecht.
Folgende Mitglieder finden das Top: Sinjane, Bree und Sturmruhe
nach oben springen

#9

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 19.01.2021 12:22
von Bree • Federlibelle | 4.233 Beiträge | 16875 Punkte

Hallo @-jek

gute Frage! Ich habe leider keine Antwort darauf. Nun ist die Frist ja abgelaufen und ich habe keinen weiteren Text eingeschickt und auch nichts mehr gehört. Wer weiß schon, ob genügend Texte zusammengekommen sind, die unter dem strengen Blick dieser Jury bestehen konnten.

LG
Bree


Der Kriminalschriftsteller ist eine Spinne, die die Fliege bereits hat, bevor sie das Netz um sie herum webt.
(Sir Arthur Conan Doyle)

_____________________________
______________________________________

Alles über meine Bücher & mich findet ihr auf meiner Website: www.brittabendixen.de
Einen eigenen Youtube-Kanal habe ich auch. Dort lese ich einige meine Geschichten.
Den Button findet ihr auf meinem Profil.
Folgende Mitglieder finden das Top: Sinjane und Sturmruhe
nach oben springen

#10

RE: 30.11.2020 - ABER - Schreibwettbewerb

in Schreibwettbewerbe Anthologien 20.01.2021 13:15
von Sinjane • Federlibelle | 492 Beiträge | 2770 Punkte

Ja, ich fand den Ansatz schon recht moralinsauer ... Dabei ist ABER ein tolles Thema! Ich habe mal gelesen, wie man ständige Zweifel umdrehen kann, ähnlich, wie @-jek es hier gemacht hat:
Statt: Ich will die Reise machen, ABER sie ist zu teuer --> Die Reise ist zu teuer, ABER ich will sich machen
Ganz andere Aussage.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Um erfolgreich zu schreiben, lies viel und schreibe viel (frei nach: Stephen King) Und trink viel Kaffee (ergänzt durch: Sinjane)
Bree findet das Top
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 10 Gäste und 2 Mitglieder, gestern 169 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2693 Themen und 19942 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Bree, Perlfee